Die UN-geförderte Initiative Playing for the Planet Alliance hat heute den zweiten Green Game Jam gestartet. Die Initiative bringt die größten Unternehmen der Videospielbrache auf PC, Mobile und Konsole zusammen, um Millionen von Spieler:innen zu ermutigen, sich mehr für die Natur zu engagieren.

Über 25 Studios aus der ganzen Welt, darunter Teams von Ubisoft, Mojang Studios, Niantic, Sony Interactive Entertainment und UsTwo Games, arbeiten gemeinsam und engagieren sich für die Implementierung von umweltbewussten Themen* im Spiel sowie außerhalb, wie zum Beispiel neue Modi, Karten, thematische Events, Storylines und Botschaften. Die Studios fokussieren sich rund um das Thema der Erhaltung und Wiederherstellung von Wäldern und Korallenriffen. Somit umfasst der diesjährige Jam folgende Teilnehmer:

  • Zum ersten Mal konzentriert sich der Abenteuermodus von PAC-MAN™ (BANDAI NAMCO Entertainment) für Mobilgeräte auf das Thema Wiederaufforstung.
  • UsTwo Games erstellt neue Level-Inhalte in Monument Valley 2, das Spieler:innen mit dem Leben der Bäume verbindet und teilweise durch die Förderung von Waldschutzinitiativen freigeschaltet werden kann.
  • PlayStation Studios Media Molecule veranstaltete einen umweltbezogenen Jam innerhalb von Dreams™, an dem Schaffende aus der ganzen Welt teilnahmen, indem sie erstaunliche Kreationen schufen, die jeder spielen und genießen kann.
  • Fünf Ubisoft-Studios, die über Mobilgeräte, PC und Konsolen hinweg arbeiten, erstellen jeweils neue Inhalte für eines ihrer Spiele, die die diesjährigen Themen auf eine unterhaltsame und fesselnde Weise integrieren. Die teilnehmenden Studios sind Ubisoft Annecy, Ubisoft Barcelona Mobile, Ubisoft Mainz, Ubisoft Future Games of London und Ubisoft Paris.

Hinsichtlich der Spieler-Gemeinde wurden zwei Spendenkampagnen ins Leben gerufen, die Gaming-Communities zum Handeln ermutigen sollen. Play4Forests fokussiert sich auf den Erhalt und die Wiederherstellung von Wäldern in Gebieten des Amazonas, dem Kongobecken und Südostasiens. Bei Glowing, Glowing Gone handelt es sich um eine Kampagne, die sich auf den Klimaschutz von Korallenriffen konzentriert. Während diese ein Viertel aller Meereslebewesen beherbergen, legt die Kampagne viel Wert auf Klima- und Ozeanmaßnahmen. Die Teilnehmer:innen rufen dazu ihre Communities auf, sich an diesen Kampagnen zu beteiligen. Die Petitionen werden den Staats- und Regierungschefs bei zukünftigen UN-Gipfeln, einschließlich der COP26, dem UN-Klimagipfel, später in diesem Jahr überreicht.

Der Green Game Jam startet heute passend zum World Environment Day 2021, und die Gewinner werden am 25. Juni 2021 bekannt gegeben. Jedes Projekt wird in fünf Kategorien bewertet. Erstmals neu können die Gaming-Communities für ihr Lieblingsprojekt abstimmen, das dann den „Player‘s Choice“-Award erhält. Die Abstimmung hierfür beginnt am 16. Juni 2021.

Story image

„Seit der Gründung der Playing for the Planet Alliance im Jahr 2019 haben wir gesehen, wie stark die Spieleindustrie ist, wenn sie, unabhängig davon, welche Wettbewerber am Tisch sitzen, die Ärmel hochkrempelt und als kreative Kraft zusammenarbeitet”, sagt Sam Barratt, Chief of Youth, Education and Advocacy beim UN-Environment Programme, welches die Playing for the Planet Alliance unterstützt. „Der Green Game Jam 2021 schreibt fast die doppelte Anzahl an Studiobeteiligungen im Vergleich zum ersten Jahr, und mit der Beteiligung von PC und Konsole hat sich der Umfang dieser jährlichen Aktivierung um ein Vielfaches erhöht. Neben der enormen globalen Reichweite sind die diesjährigen Teilnehmenden auch ein Beispiel dafür, wie sich andere Bereiche des privaten Sektors um ein gemeinsames Thema zusammenfinden und sich mit den größten ökologischen Herausforderungen unserer Zeit beschäftigen können.“

Inspiriert von Green Game Jam, veranstaltet Playing for the Planet Alliance-Mitglied und Tochterunternehmen von Tencent Games, TiMi Studio Group, zusammen mit dem Tencent Institute of Games einen Green Game Jam für Jugendliche, der sich an die Studenten auf der ganzen Welt richtet. An der Initiative nehmen über 300 Universitäten in China, Nordamerika und Südostasien teil, und die Gewinner werden im Oktober bekannt gegeben. Weitere Informationen werden unter folgendem Link veröffentlicht: https://www.timistudios.com/green-game-jam-for-youth/

Der zweite Green Game Jam ist heute gestartet und wird die Gewinner am 25. Juni verkünden. Alle Informationen können hier gefunden werden:  www.playing4theplanet.org/greengamejam/

*Neue Funktionen und Nachrichten, die von den teilnehmenden Unternehmen entwickelt wurden und Umweltthemen wie die Erhaltung und Wiederherstellung verdeutlichen.

Teilnehmende Studios  
BANDAI NAMCO Entertainment America, Creative Mobile OU, E-Line Media, GameDuell, Goodgame Studios, Hinterland Games, MAG Interactive, Mojang Studios, NetEase Games, Niantic, PlayStation Studios Media Molecule, PlayStation Studios Team ASOBI, PerpGames, Rovio Entertainment, ShiftSpace, Sony Interactive Entertainment Platform Team, Space Ape Games, Supercell, Sybo, TiMi Studio Group, Tiramisu, Toppluva, Ubisoft Annecy, Ubisoft Barcelona Mobile, Ubisoft Future Games of London, Ubisoft Mainz, Ubisoft Paris, UsTwo Games, Wildworks, Wooga.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.