Stellar Warfare – Steam Early Access für 4. August geplant

Das niederländische Spielestudio Tense Games gab heute bekannt, dass ihr Weltraum-RTS, Stellar Warfare, am 4. August in den Early Access auf Steam gehen wird.

Stellar Warfare befindet sich seit drei Jahren in der Entwicklung durch ein kleines, aber sehr engagiertes Team. Nach fast einem Jahr Spieltests und der Umsetzung des Feedbacks von Gönnern ist der Hauptentwickler endlich zufrieden, das Spiel in den Early Access gehen zu lassen.

Die Spieler werden in die Nachwehen eines galaxieübergreifenden Konflikts zwischen der Menschheit und den eifrigen Anhängern des Lichts geworfen. Es haben Ereignisse stattgefunden, die die Galaxie ins Chaos gestürzt haben. Es ist die Aufgabe des Spielers, Antworten zu finden und sein Volk zu schützen.

Der Spieler hat die Möglichkeit, seine Flotte langsam aufzubauen, kann aber auch sofort mit Raubzügen beginnen. Für diejenigen, die sofortige Action wollen, ist ein stundenlanger Aufbau nicht erforderlich. Durch das Töten von gegnerischen Einheiten lassen sich Blaupausen finden, mit denen man zwischen den Spielen seine Einheiten modifizieren kann. Derzeit gibt es weit über eine Million möglicher Schiffskonfigurationen, aus denen man wählen kann.

“Ich wollte schon immer ein Weltraum-RTS im klassischen Stil spielen, das für meinen Geschmack genau das richtige Maß an Basenbau und Individualisierung bietet. Da es um das RTS-Genre seit einiger Zeit ruhig geworden ist, beschloss ich, selbst eines zu entwickeln. Es schien eine Menge von 4x-Spielen zu geben, die zwar eine Menge an Anpassungsmöglichkeiten boten, aber jedes Spiel würde viele Stunden in Anspruch nehmen. Ich wollte etwas schaffen, das etwas klassischer ist, sofortige Action bietet, aber dennoch eine übergreifende Progression bietet”, so Thomas van den Essenburg von Tense Games.

Features:

  • Cinematische Kamera, atemberaubende Grafik, epischer Soundtrack
  • Eine vollständig erkundbare und ausnutzbare 3D-Umgebung ermöglicht ausgeklügelte Kampfmanöver
  • Der Spieler kann über 50 Schiffe, 40 Waffen und 30 Module freischalten, mit denen er seine Flotte individuell gestalten kann
  • Hohes Maß an Wiederspielwert
  • Cinematische Flottenschlachten
  • Bis zu 10 verschiedene Schiffskonfigurationen
  • Bau von Basen
  • Sammeln von Ressourcen
  • Hübsche Flak-Felder!
  • Mehrspielermodus 1v1
  • Mehrspieler-FFA
  • Mehrspieler-Schlacht Royale
  • Einzelspieler-Geplänkel
  • Einzelspieler-Wellenverteidigung
  • Beute & Anpassung

Stellar Warfare ist sowohl ein Liebesbrief als auch eine Hommage an klassische RTS-Spiele. Es bringt einige ihrer längst vergessenen Tropen und Heftklammern in die heutige Zeit. Das Spiel wird am 4. August 2021 über Steam für die Öffentlichkeit verfügbar sein.

Stellar Warfare bietet eine Vielzahl von Einzel- und Mehrspieler-Spielmodi. Dazu gehören eine kleine Einzelspieler-Kampagne, ein Einzelspieler-Geplänkel und ein Einzelspieler-Wellenverteidigungsmodus. Außerdem gibt es einen Multiplayer-Skirmish-Modus und einen Multiplayer-Battle-Royale-ähnlichen Gamemode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare