Bohemia Interactive kündigt einen neuen Arma 3 DLC an

Arma 3
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on email

Publisher Bohemia Interactive und Third-Party-Entwickler Rotators Collective kündigen heute die bevorstehende Veröffentlichung eines neuen Arma 3 Creator DLC: Western Sahara.

In diesem neuen DLC schlüpfen die Spieler in die Rolle von privaten Militäraufträgen und werden in einem neuen Wüsten-Sandkasten-Terrain eingesetzt. Neben weiteren Möglichkeiten der Inhaltserstellung im Arma 3 Szenario-Editor wird der Westsahara DLC mehrere offizielle Szenarien und Spielmodi zur Auswahl bieten. Eines davon ist das Open-World-Szenario “Extraction”, das im Einzelspielermodus oder im Koop-Online-Multiplayer mit bis zu vier Spielern gespielt werden kann. Das Szenario bietet den Spielern die Möglichkeit, als Operator für die private Militärfirma ION Services zu agieren, die auf eine Such- und Rettungsmission geschickt wird, nachdem ein Kriegsberichterstatter irgendwo in der fiktiven, vom Krieg zerrissenen Wüstenprovinz Sefrou-Ramal gefangen genommen wurde.

Zu den Hauptmerkmalen des Western Sahara Creator DLC gehören:

  • Sefrou-Ramal Terrain (100 km2) – Sefrou-Ramal ist eine Provinz im Nordosten des fiktiven Argana und zeichnet sich durch fließende Sanddünen und Wüstenarchitektur aus. Sie besteht aus komplett neuen Assets sowie verbesserten Strukturen und Objekten aus Arma 2 und Arma 3.
  • Streitkräfte – UNA-Friedenstruppen, die Freiheits- und Unabhängigkeitsarmee der Sefrawi, Aufständische des Tura-Stammes, NATO-Wüstentruppen und die Rückkehr der privaten Militärfirma ION Services.
  • 4 Waffen und 1 statische Waffe – IMIL GALAT und Velko R4 Automatikgewehr, SLR-Gewehr, XMS Bullpup-Gewehr und eine vollständig überarbeitete statische Waffe aus Arma 2, die ZU-23 Luftabwehrkanone.
  • 9 Fahrzeugvarianten – Neue Varianten bestehender Arma 3 Fahrzeuge wie der Zamak Truck, das AMV-7 Marshall Infantry Fighting Vehicle, der Offroad Pickup Truck und der PO-30 Orca Hubschrauber.
  • Ausrüstung – Eine Geschützdrohne mit modularem Waffensystem, ein tragbares ballistisches Schild und eine Vielzahl von Masken wie Staubschutzbrillen, ein Headset im Militärstil, eine ballistische Maske und mehr.
  • Open-World-Szenario: “Extraction” – Suche nach Informationen und Hinweisen, um einen entführten Kriegsberichterstatter in einem Sandbox-Szenario mit dynamisch zufälligen Aufträgen in Sicherheit zu bringen, das sowohl im Einzelspieler- als auch im Mehrspieler-Koop-Modus mit bis zu 4 Spielern gespielt werden kann.
  • Mehrspielermodus: “King of the Dunes” – Eine originelle Variante des beliebten, von der Community entwickelten Multiplayer-Modus “King of the Hill” mit Sektorsteuerung.
  • Mehrspielermodus: “Last Stand” – Verteidige dich gegen Wellen von Feinden in einem neuen Koop-Modus für bis zu 4 Spieler.
  • Showcase: “ION Weapon Systems” – Eine VR-Trainingsumgebung zum Testen von Ausrüstung in verschiedenen Szenarien und zur Vorbereitung von ION-Mitarbeitern auf den Einsatz.
  • 2 Zeitfahrrennen – Fahre bei der Vrana-Redstone-Dünenrallye über die Sefrawi-Sanddünen.
  • Zusätzliche Inhalte – Eine Digitalkamera, ein Dromedar-Kamel, Flüchtlingszelte und verschiedene neue Strukturen und Requisiten.

Der Arma 3 Creator DLC: Western Sahara soll noch in diesem Jahr erscheinen und wird $6,99 USD (€6,99 EUR / £5,99 GBP) kosten. Das genaue Veröffentlichungsdatum wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Um über die Veröffentlichung von Western Sahara benachrichtigt zu werden, können Spieler den DLC auch über die Store-Seite zu ihrer Steam-Wunschliste hinzufügen.

In den nächsten zwei Wochen werden Bohemia Interactive und Rotators Collective einen kleinen, geschlossenen Betatest für den DLC durchführen. Ausgewählte Mitglieder der Arma 3-Community werden eingeladen, daran teilzunehmen, um noch vorhandene Probleme zu identifizieren und die neuen Inhalte vor der Veröffentlichung auf einer Vielzahl von PC-Konfigurationen zu testen.

Creator DLC ist ein Label für originale Arma 3 Projekte, die von Drittentwicklern erstellt und von Bohemia Interactive (dem offiziellen Entwickler von Arma 3) veröffentlicht werden. Dieses Programm ermöglicht es externen Talenten, eine finanzielle Belohnung für ihre Arbeit zu erhalten, während die Spieler in den Genuss neuer, hochwertiger Inhalte kommen. Bislang wurden drei weitere Creator DLC-Projekte veröffentlicht: Global Mobilization – Cold War Germany (April 2019), S.O.G. Prairie Fire (Mai 2021) und CSLA Iron Curtain (Juni 2021). Insgesamt haben sich diese Spiele über 350.000 Mal verkauft.

Um mehr über die Arma 3 Creator DLC-Initiative zu erfahren und Antworten auf einige der am häufigsten gestellten Fragen zu finden, besuchen Sie bitte https://arma3.com/dlc/creator. Um alle Neuigkeiten zu Arma 3 zu erfahren, sollten Sie die offizielle Facebook-Seite des Spiels liken, seinem Twitter-Account folgen, den Arma 3 YouTube-Kanal abonnieren und der Steam-Community beitreten.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
0
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare