Der Indie-Entwickler Elden Pixels hat angekündigt, dass Alwa’s Legacy, der Nachfolger des von Kritikern gefeierten 8-Bit-inspirierten Plattformers Alwa’s Awakening, ab sofort bei Steam & GOG für 14,99€ erhältlich ist; die Nintendo Switch-Version wird im Laufe dieses Sommers auf den Markt kommen.

Nach den Ereignissen des ersten Spiels steht Zoe kurz davor, sich nach der Rettung des Landes Alwa auf die Suche nach ihrer Heimat zu machen. Als sie jedoch erwacht, steht sie am Anfang ihres Abenteuers mit einer Welt, die sich disparat und doch vertraut anfühlt. Um nach Hause zurückzukehren, muss sie den Bewohnern dieses geheimnisvollen Landes helfen und es erneut vor dem mysteriösen Fluch retten, unter dem es zu stehen scheint.

Mit Zoes magischem Stab müssen die Spieler über das Land Alwa verhandeln, um gefährliche Rätsel zu lösen und Monster abzuwehren. Neue Gegenstände und ein Charakter-Upgrade-System ermöglichen es Ihnen, Ihren individuellen Spielstil zu entwickeln, der sich auf offensive, defensive oder explorative Fertigkeiten konzentriert. Mithilfe magischer Upgrades können neuartige Wege gefunden werden, während Sie die nichtlineare, miteinander verbundene Welt erkunden, indem Sie Blöcke zum Aufsteigen, Blasen zum Abprallen und Blitze zum Angriff herbeirufen. Schnelle Reflexe sind erforderlich, um herausfordernde Räume zu durchqueren und gleichzeitig Sprengfallen und Fallen zu vermeiden. Während dieses Abenteuers treffen Sie auf alle möglichen interessanten Charaktere, durchkämmen gefährliche Dungeons und entdecken unglaubliche Geheimnisse, während Sie versuchen, das Land vor dem Aussterben zu retten.

Alwa’s Legacy ehrt die Vergangenheit mit seiner durch und durch zeitgenössischen Interpretation des Metroidvania-Genres – voller Rätsel, die es zu lösen gilt, Verliese, die es zu erforschen gilt, magische Gegenstände, die es zu erwerben gilt, und uralte Geheimnisse, die es zu entdecken gilt. Mit seiner 16-Bit-inspirierten Grafik, in der klassische Pixelkunst-Ästhetik mit neuen visuellen Raffinessen wie einem realistischen Beleuchtungssystem und modernen Spieldesign-Prinzipien kombiniert wird, bietet Alwa’s Legacy ein zeitloses Spielerlebnis.

Dies ist das zweite Spiel von Elden Pixels nach ihrer Hommage an klassische 8-Bit-Plattform-Abenteuer, Alwa’s Awakening, das begeisterte Kritiken von Leuten wie Rock, Paper, Shotgun, Nintendo World Report und Nintendo Enthusiast erhielt. Die Fans waren so begeistert davon, dass Alwa’s Legacy auf Kickstarter finanziert wurde. 924 Unterstützer boten 250.000 SEK, um die Produktion zu sehen. Obwohl es in derselben Welt mit demselben Protagonisten spielt, ist Alwa’s Legacy keine direkte Fortsetzung von Alwa’s Awakening, sondern eher eine eigenständige Erfahrung, die separat genossen werden kann.

„Ich bin so aufgeregt, dass wir es endlich geschafft haben, die Entwicklung der PC-Version von Alwa’s Legacy abzuschließen und es der Welt zugänglich zu machen. Dieses Jahr war ein sehr seltsames Jahr, das niemand vergessen wird, aber ich bin so stolz auf das Team, das es in diesen schwierigen Zeiten über die Ziellinie geschafft hat“, sagte Mikael Forslind, Game Designer bei Elden Pixels. „Wir hoffen, dass unsere Ode an das Metroidvania-Genre den Spielern ein Lächeln entlocken wird. Wir haben unser Herz und unsere Seele in dieses Spiel gesteckt, um es zum besten Spiel zu machen, das es sein könnte.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.