Boxelware, die über Jahre hinweg mit der Community ihrer Weltraum-Sandbox Avorion im Early Access zusammenarbeiten, führen nun erstmals offizielle Server ein – bisher gab es nur private Server mit eigenem Regelset. Die seit dem Release im März 2020 gleichbleibend starken Spielerzahlen und die Auszeichnung „Bestes Expertenspiel“ beim Deutschen Computerspielepreis sind Belege der ausgezeichneten Leistung und Community-Nähe des Erlanger Entwicklers.

Bei den neuen verifizierten Servern setzt Boxelware wieder auf die direkte Zusammenarbeit mit den eigenen Spielern. Die neuen Server werden in Zusammenarbeit mit 4NetPlayers kostenlos bereitgestellt und von ausgewählten Admins aus der Community administriert. In der Server-Liste sind sie mit einem blauen Haken klar markiert. Die Admins wurden in einem strukturierten Bewerbungsprozess ausgewählt – weitere Bewerbungen sind noch immer möglich. Details dazu gibt es hier.

Avorion

Als Ausblick gibt der Entwickler bekannt, dass im September der erste DLC erscheinen wird. Darüber hinaus sind schon jetzt weitere Inhalte und Updates geplant.

Die einzigartige Weltraum-Sandbox Avorion steht für einen Preis von 24,99 Euro auf Steam und im Humble Store zum Download bereit. Der Launch-Trailer kann hier angesehen werden.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Björn Grimm
Interessiert sich für die Welt der Pixel seit die Dinosaurier ausgestorben sind. Dabei vertreibt eine gute Simulation am Morgen, Kummer und Sorgen. Ist der Gründer vom PIXEL. Magazin und schreibt nach 10 Kaffee schneller Unfug als die Autokorrektur berichtigen kann.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.