Bethesda feiert erfolgreiche digitale gamescom 2021 mit offizieller Deathloop-Gameplay-Weltpremiere

Die gamescom 2021 ist vorüber und Bethesda, die schönsten Momente noch einmal Revue passieren zu lassen!
Über vier Tage, vom 26. – 29. August, hat Bethesda die digitale gamescom mit einem vollgepackten Livestream-Programm auf twitch.tv/bethesda_de gemeinsam mit hochkarätigen Gästen aus unseren Entwicklerstudios, der Community und der Industrie als solches begleitet.
Alle Livestreams sind in Form von Einzelvideos hier verfügbar. Dort finden Sie neben den unten aufgeführten Themen noch viele weitere spannende Talks, Community-Spotlights und Gameplay zu DOOM EternalThe Elder Scrolls Online und Fallout 76. Ebenso schwelgen wir in Erinnerungen zu Quake mit der neuen Enhanced Edition und zum zehnjährigen Jubiläum von The Elder Scrolls V: Skyrim. Aber auch übergreifende Themen wie “How to gamescom”, wie werden Spiele übersetzt und vertont, welche Bethesda-Spiele finden Sie im Xbox Game Pass oder wie viel Arbeit steckt eigentlich hinter einem Event in der Spielebranche ermöglichen Ihnen einen Einblick hinter die Kulissen.
Einige Highlights haben wir hier für Sie zusammengefasst:
PETE HINES & AARON GREENBERG ZU GAST
Pete Hines, Senior Vice President of Global Marketing and Communications bei Bethesda, & Aaron Greenberg, General Manager Xbox Games Marketing bei Microsoft haben ihre liebsten Branchenerinnerungen geteilt. Wussten Sie, dass Todd Howards erste Skyrim-Präsentation auf der QuakeCon 2010 bei einer Zuschauerin Wehen ausgelöst hat? Mehr dazu gibt es hier: https://www.twitch.tv/videos/1133795463?filter=highlights&sort=time
“DEATHLOOP” & DIE ZUFÄLLIGE ZEITSCHLEIFE
Creative Director Dinga Bakaba erklärt unter anderem, wie die Idee der Zeitschleife für DEATHLOOP eigentlich ganz zufällig entstanden ist. Mehr spannende Infos zu den Hintergründen finden Sie hier:
Die offizielle DEATHLOOP-Gameplay-Weltpremiere feiern wir hier:
THE ELDER SCROLLS ONLINE: NEUE SERVER & ROCKIGE BARDENLIEDER
Mit der zeitnah anstehenden Aufrüstung der ESO-Server, so bestätigen Matt Firor und Rich Lambert, investiert ZeniMax Online Studios in viele weitere Jahre von The Elder Scrolls Online. Das und mehr im Interview: https://www.twitch.tv/videos/1135922140?collection=wOLc81AAoRablw
Die Bardenlieder in ESO sind absolute Fan-Lieblinge. Alea von Saltatio Mortis, ein waschechter Mittelalter-Rocksänger, hat uns besucht und die Songs auf seine ganz eigene Weise gesungen:
FALLOUT 76 AUF DEM DIDGERIDOO?
Ob sich Fallout-Musik auch auf einem Didgeridoo gut macht? Star-Komponist Inon Zur probiert es aus:
CHARITY: COMMUNITY SPENDET 3.333$ AN VIER PFOTEN
Über den gesamten Zeitraum der gamescom konnten alle Zuschauer:innen noch etwas für den guten Zweck tun, indem sie spenden für Vier Pfoten als Fortführung unserer überaus erfolgreichen Charity-Aktivitäten, die auf der diesjährigen QuakeCon begonnen haben. Unser selbst gestecktes Ziel von 2.000$ wurde dabei gemeinsam mit unserer wundervollen Community erreicht und am Ende sogar noch weit übertroffen mit insgesamt 3.333,33$. Vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben!
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare