Beyond a Steel Sky – neues Entwicklertagebuch veröffentlicht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on email

Studio Revolution Software und Publisher Microids freuen sich, ein Entwicklertagebuch zu Beyond a Steel Sky zu veröffentlichen, in dem die faszinierende Geschichte des Spiels erkundet wird. Beyond a Steel Sky ist der geistige Nachfolger des Klassikers Beneath a Steel Sky und stammt von Charles Cecil, dem Schöpfer der Broken Sword-Reihe, sowie von Dave Gibbons, dem legendären Comiczeichner hinter Watchmen. Das Spiel wird am 30. November für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One und Nintendo Switch erscheinen.

In diesem neuen Entwicklertagebuch geht Charles Cecil, CEO & Game Director bei Revolution Software, ausführlich auf die Geschichte des Spiels ein. Als spiritueller Nachfolger von Beneath a Steel Sky war es für das Studio von entscheidender Bedeutung, dass Beyond a Steel Sky mit dem Originalspiel konsistent bleibt und gleichzeitig auch für Leute, die mit der Serie nicht vertraut sind, ansprechend ist. “Die Art und Weise, wie wir das tun, ist, dass wir sicherstellen, dass alle Kernelemente, alle wichtigen Überlieferungen, als Teil des Gameplays vermittelt werden, so dass die Spieler sie beim Lösen von Rätseln und beim Vorantreiben der Geschichte erleben”, sagt Charles Cecil.

In Beneath a Steel Sky spielen Sie die Rolle von Robert Foster, der brutal aus seinem Dorf im Ödland entführt wurde. Sein Dorf wurde ausgelöscht und er ist nun allein mit seinem besten Freund Joey, der KI, die er als Kind gebaut hat. Später finden sie sich in Union City wieder, wo sie die dort lebenden unterdrückten Bürger vor der von LINC errichteten Diktatur retten müssen, der KI, die jeden Aspekt des Lebens der Menschen kontrolliert und das Ganze in einen totalitären Staat verwandelt.

Beyond a Steel Sky führt Robert Foster als Hauptprotagonisten wieder ein und kehrt zehn Jahre nach den Ereignissen des ersten Spiels nach Union City zurück. Doch diesmal scheint Union City eine Utopie zu sein, in der die Menschen glücklich sind, dank der Bemühungen einer neuen künstlichen Intelligenz. “Natürlich ist jede Utopie nie ganz das, was sie zu sein scheint”, erklärt Charles spielerisch. So gibt es in dieser Gesellschaft ein Klassensystem mit einer überraschenden Wendung: In Union City leben die Reichsten so nah am Boden wie möglich, während die Ärmsten und die Droiden in den oberen Etagen wohnen.

Für Spieler, die mehr über die Geschichte der Serie erfahren möchten, bietet das Spiel zwei Museen: das Museum der Neuen Geschichte, das der Geschichte von Beyond a Steel Sky gewidmet ist, und das Museum der Alten Geschichte, wo man mehr über Beneath a Steel Sky erfahren kann. Charles fügt hinzu: “Hoffentlich werden die Leute erkennen, dass dies unsere Chance war, Exposition zu vermitteln, denn sie konnten wählen, wie viel sie sich damit beschäftigen und wie viel nicht, und alles, was wir für wichtig hielten, haben wir in das Gameplay eingebaut. Ich bin wirklich begeistert, Beyond A Steel Sky auf die Konsolen bringen zu können, und ich weiß, dass das Spiel sowohl neue Spieler als auch alte Fans ansprechen wird.”

Spieler, die Beneath a Steel Sky entdecken möchten, bevor sie sich in den spirituellen Nachfolger stürzen, können das Spiel kostenlos auf Steam herunterladen.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
2
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare