“Built to survive” – Vodels neuer Scorpion SRV bahnt sich seinen Weg in das Elite Dangerous Update 9

Elite Dangerous
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on email

Frontier Developments plc veröffentlicht heute das Update 9 für Elite Dangerous: Odyssey, das eine Reihe von Leistungsverbesserungen, Fehlerkorrekturen und zusätzlichen Features, darunter der neue Scorpion SRV, mit sich bringt. Für die Spieler von Elite Dangerous: Horizons wird außerdem ein Multi-Limpet-Controller eingeführt, der eine größere Flexibilität als die bisherigen eigenständigen Limpet-Controller bietet.

Vodels neuer Scorpion SRV wurde für die umfangreichen neuen Bodenkämpfe in Odyssey entwickelt und ermöglicht es den Spielern, mit zwei Standardwaffen Bedrohungen sowohl am Boden als auch aus der Luft zu bekämpfen: Mit dem Hochleistungslaser des Surge Repeaters lassen sich ganze Wellen von Infanterie erledigen und mit den Verfolgungsraketen des Aculeus Launcher der Himmel schützen.

Mit einer Geschwindigkeit von über 50 Meilen pro Stunde wurde der Scorpion als zweisitziges Infanterie-Unterstützungsfahrzeug konzipiert, das in der Lage ist, die planetaren Konflikte von Odyssey zu bewältigen, wobei ein Fahrer und ein Schütze autonom agieren, um Bedrohungen auszuschalten. Alternativ kann auch ein einzelner Spieler fahren und gleichzeitig die Waffen bedienen, in der Gewissheit, dass die verstärkten Schilde und die Panzerung des Scorpion die meisten Angriffe abwehren werden.

Mit Update 9 wird außerdem der Multi-Limpet-Controller für Odyssey- und Horizons-Spieler eingeführt. Dabei handelt es sich um einen neuen Modultyp, der zusätzlich zu den bestehenden Limpet-Controllern funktioniert und es den Spielern ermöglicht, mehrere Limpet-Typen über einen einzigen Modulsteckplatz einzusetzen. Dieser neue Controller ist nicht als Ersatz für die bestehenden speziellen Limpet-Controller gedacht und wird mit diesen im Spiel ausbalanciert, sodass die grundlegende Verwendung mehrerer Limpet-Typen ohne einen speziellen Slot für jeden möglich ist.

Der Multi-Limpet-Controller ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich: Xeno, Rescue, Mining, Operations und Universal. Egal, ob man sich in das nächste Abenteuer stürzt, auf der Suche nach dem nächsten großen Beutezug ist oder sich gegen den langen Arm des Gesetzes wehrt, man ist immer gut vorbereitet!

Spieler können den Scorpion SRV in militärischen Wirtschaftshäfen (Elite Dangerous: Odyssey-Spieler) und den Multi-Limpet-Controller (alle Elite Dangerous-Spieler) bei den meisten Schiffsausrüstungsdiensten erwerben.

Elite Dangerous: Odyssey ist ab sofort auf Steam, im Epic Games Store oder im Frontier Store erhältlich. Elite Dangerous und Elite Dangerous: Horizons sind auf XboxPlayStationSteam, Epic Games und im Frontier Store erhältlich.

Hinweis: Zum Spielen von Elite Dangerous: Odyssey oder Elite Dangerous: Horizons, müssen die Spieler auch ein Exemplar des Basisspiels von Elite Dangerous besitzen.

Mehr Informationen zu Elite Dangerous gibt es auch auch auf Facebook, Twitter, Instagram, YouTube und in den Frontier-Foren sowie der offiziellen Website unter www.elitedangerous.com.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
4
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
3
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare