Zwei vertraute Verbündete öffnen zum Start der Saison 6 das U-Bahn-System von Verdansk. Dazu gibt es einen vollständigen Satz Multiplayer-Karten und ein Battle-Pass-System mit zwei freien Waffen, zwei Operatoren und bis zu 100 weiteren freischaltbaren Gegenständen.

Nach monatelangen Kämpfen zwischen den ehemaligen Verbündeten, die durch die Ankunft der Shadow Company noch angeheizt wurden, machen die kürzlich entsandten Nikolai und Farah bei der Jagd nach Al-Qatala eine Entdeckung, die das Spiel verändert: Sie benutzen leere U-Bahn-Tunnel, um sich spurlos durch die Stadt zu bewegen. Mit einer Weichenstellung wird das seit langem defekte Verkehrsnetz wieder in Betrieb genommen, wodurch das, was von Armistice übriggeblieben ist, wieder auf den Weg gebracht wird, um den Würgegriff des gefährlichen internationalen Syndikats in Verdansk zu beenden.

So werden zugleich die Weichen für Saison 6 von Call of Duty: Modern Warfare gestellt, die ab sofort verfügbar ist. Entwickler Infinity Ward zieht bei diesem Update zu Modern Warfare und Warzone alle Register und fügt dem Überleben in Verdansk mit dem neuen schnellen Verkehrssystem eine weitere Strategieebene hinzu. Außerdem bietet diese Saison ein neues Battle-Pass-System mit zwei freien Waffen und zwei Saison-Haupt-Operatoren sowie vier Multiplayer-Karten für jede Art von Kampf, von 2v2 Gunfight und 6v6 Core Play bis hin zu erweiterten 10v10- und Ground War-Matches.

All dies ist nur der Anfang dessen, was in dieser aufregenden Saison passieren wird, denn die Fans können sich in den nächsten Wochen noch auf Spielmodi, Bundles, Trials und mehr freuen.

Weitere Details zu den Änderungen bei den Karten und Waffen und über die Spielmodi sowie nähere Information über den Saison 6 Battle Pass finden Sie hier.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.