Einige Helden sterben langsam. Andere erfüllen den Auftrag. Das actionreichste Community-Event aller Zeiten für Call of Duty ist gestartet mit zwei der wohl bekanntesten Filmreihen der 80er Jahre überhaupt, Rambo und Stirb langsam, die in Warzone, Black Ops Cold War und Call of Duty: Mobile Einzug halten. Für kurze Zeit können die Fans in die Rolle des ultimativen Einzelkämpfers Rambo (Rechte von STUDIOCANAL) oder des unfreiwilligen Helden John McClane schlüpfen, indem sie über Verdansk abspringen, in Nuketown ’84 kämpfen, Konflikte im Nakatomi Plaza bestehen und vieles mehr.

„Call of Duty, Stirb langsam und Rambo treffen auf frische neue Art aufeinander in einer spannenden Kombination der Megahits, maßgeschneidert für unsere Fans. Dank dieser zeitlich begrenzten Feier können die Spieler in Call of Duty als zwei der bekanntesten Actionhelden der Filmgeschichte agieren“, so Johanna Faries, General Manager, Call of Duty. „Neben Rambo und John McClane als Charaktere bekommen die Spieler neue Waffen, Ausrüstung, Missionen, Spielmodi und mit Nakatomi Plaza sogar einen Schauplatz aus der Welt von Stirb Langsam. Wir freuen uns wahnsinnig darauf, packende neue Inhalte und Erlebnisse für Warzone, Black Ops Cold War und Call of Duty: Mobile zu bieten.“

Von heute an bieten die 80er-Actionhelden-Inhalte in Call of Duty neue spielbare Operatoren auf allen Plattformen, neue von den Filmen inspirierte Schauplätze und Missionen in Warzone, neue zeitlich beschränkte Modi in Black Ops Cold War und Warzone, einen speziellen Multiplayer-Modus in Call of Duty: Mobile sowie neue Waffen, Kosmetikobjekte und mehr im Stil der ’80er. Eine vollständige Liste der spannenden zeitlich beschränkten Inhalte zu Rambo und Stirb langsam in Call of Duty sind unter https://www.callofduty.com/blog/2021/05/80s-Action-Heroes-Rambo-and-John-McClane-across-Call-of-Duty zu finden.

Neben den neuen Inhalten aus Rambo und Stirb langsam gibt es auch viele andere Neuigkeiten in Call of Duty: Black Ops Cold War als Teil von Saison 3 Reloaded, inklusive der neuen 6v6 Multiplayer-Map Standoff, der neuen Multi-Team-Multiplayer-Map Duga und des neuen Multi-Team-Eliminierung-Modus sowie neuer Operatoren, Waffen und mehr. Die heutige Veröffentlichung zur Halbzeit der aktuellen Saison bietet außerdem unzählige neue Inhalte zu Black Ops Cold War Zombies-Ausbruch, darunter zum ersten Mal eine neue Main-Quest in Ausbruch, eine neue Begegnung mit dem furchterregenden Orda, der das Uralgebirge durchstreifen, und eine Vielzahl neuer Geheimnisse und Überraschungen, die es zu entdecken gilt.

Das spezielle 80er-Actionfilm-Event und Saison 3 Reloaded treiben die unglaubliche Dynamik von Call of Duty weiter an, wo erst kürzlich der 100-millionste Spieler in Warzone und mehr als 500 Millionen Downloads von Call of Duty: Mobile weltweit gefeiert wurden (basierend auf internen Schätzungen von Activision).

Call of Duty und die entsprechenden Titel werden von Activision veröffentlicht, einer 100%igen Tochtergesellschaft von Activision Blizzard (NASDAQ: ATVI), und von folgenden Studios entwickelt (in alphabetischer Reihenfolge): Activision Shanghai, Beenox, Demonware, High Moon Studios, Infinity Ward, Raven Software, Sledgehammer Games, Toys for Bob und Treyarch. Call of Duty: Mobile ist kostenlos für Android und iOS erhältlich. Call of Duty: Mobile wird von Tencent Games’ preisgekrönten TiMi-Studios entwickelt. Weitere Informationen unter www.callofduty.com oder über @CallofDuty auf Twitter, Instagram und Facebook.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.