Gtarcade, die für alle globale Veröffentlichungen von YOOZOO Games zuständig sind, präsentieren heute ihr neuestes Update für das Mobile MMORPG „Forsaken World: Gods and Demons“; ein Game, das eine Fantasy Open-World von epischen Ausmaßen auf Mobilgeräte zu bannen vermag: in der fiktionalen Welt von Calindor können die Spieler regelmäßig Drachenverstecke überfallen, nach verschollenen Artefakten suchen oder auch einfach gemütlich an den Fluss gehen, um dort nach Fischen zu angeln.

Das neue Update zum Anlass des 6-monatigen Jubiläums ermöglicht Gamern ab jetzt aber auch, Gefechte mit Tieren auszuführen und taktisches Geschick wie auch bestimmte Aufstellungen anzuwenden, um am Ende den Sieg davonzutragen. Darüber hinaus erweitert dieses Update die Möglichkeiten an Beziehungen, die Spieler untereinander eingehen können, indem ein brandneues Mentorschaftssystem eingeführt wird, das die Gamer in die Rolle eines Meister oder Schülers schlüpfen lässt. Noch dazu enthält dieses Update eine ganze Reihe von neuen Events und Belohnungen.

Tiere spielen in Forsaken World: Gods and Demons eine unglaublich wichtige Rolle. Sie ermöglichen es den Spielern nicht nur, zusätzlichen Schaden in Kämpfen zu verursachen, sondern sind auch gleichzeitig beliebte Sammlerstücke, mit denen der eigene Charakter entfaltet werden kann. Das neue Update geht nun einen Schritt weiter und präsentiert einen neuen Game-Modus namens „Tier-Überfall“. Dabei können die Spieler gleich eine ganze Reihe an Tieren in den Kampf schicken und gemeinsam eine Serie von zunehmend schwierigeren PVE-Herausforderungen bestreiten. Hier sind vor allem Strategiedenken und taktisches Geschick gefragt, denn die Aufstellung der Tiere kann im Gefecht nicht nachträglich angepasst werden!

Alle Spieler, die in Kämpfen und Herausforderungen einen Sieg errungen haben, bekommen fantastische Spezialbelohnungen. Darüber hinaus gibt es für diesen Modus aber auch eine eigene Wochenrangliste. Und alle Kämpfer, die sich hier unter den Top Gamern platzieren können, können sich über zusätzliche Ranglistenbelohnungen freuen. Der Modus „Tier-Überfall“ steht allen Spielern offen, die mindestens Level 150 erreicht haben, und kann so oft gezockt werden, wie man nur möchte. Für diese Tier-Überfall-Kämpfe wurden das Spiel außerdem um eine Vielzahl an neuen Tieren erweitert, die gesammelt und für den Kampf eingesetzt werden können.

Alle Gamer, die gerne im Team spielen, können sich in diesem Update an einer neuen Art erfreuen, die es erfahrenen Spielern ermöglicht, ihr Wissen an die Neuankömmlinge in Calindor weiterzugeben: Das Mentorschaftssystem erlaubt es allen Abenteurern, paarweise als Meister und Schüler zusammenzuarbeiten, wenn beide Gamer mit dieser Mentorschaft-Beziehung einverstanden sind. Meister und Schüler erhalten dann tägliche Aufgaben, die sie gemeinsam bewältigen müssen. Für den erfolgreichen Abschluss einer jeden derartigen Quest werden Mentorenpunkte gewährt, die wiederum gegen seltene Gegenstände eingetauscht werden können.

Jeder Meister kann seinem Schüler tägliche Aufgaben zuweisen und bei erfolgreichem Abschluss auch die entsprechenden Belohnungen vergeben (wie etwa Ungebundene Seelenkristalle, Ausrüstungsgegenstände, Items und noch vieles mehr). Aber es gibt auch tägliche Aufgaben für Meister, die diese dann gemeinsam mit ihren Schülern absolvieren können. Man sollte nämlich nie vergessen, dass in Calindor vor allem diejenigen Spieler belohnt werden, die Teams bilden und ihre Quests gemeinsam bestreiten.

Außerdem ist dieser Monat auch voll und ganz dem 6-monatigen Jubiläum von Forsaken World: Gods and Demons gewidmet, was mit einer Vielzahl von neuen Spezialevents gefeiert werden wird. Dabei gibt es jede Menge and Belohnungen und Vorteilen im Spiel zu holen, wie etwa auch ein nagelneues Outfit, das von allen Spielern eingelöst werden kann, die sich 7 Tage in Folge eingeloggt haben!

Ihr könnt euch Forsaken World: Gods and Demons sowohl bei Google Play als auch im App Store herunterladen.

Außerdem könnt ihr die offizielle Website von Forsaken World: Gods and Demons besuchen oder dem Spiel auf FacebookTwitterInstagram und YouTube folgen, um weitere Informationen zu erhalten.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.