Publisher Digital Matters und Entwickler Redcatpig haben bekannt gegeben, dass ihr neues hochoktaniges Fahrzeugkampfspiel KEO am 24. Juli das erste von drei aufeinanderfolgenden offenen Beta-Wochenenden auf Steam startet. Jedes Wochenende wird einen eigenen Spielmodus bieten, in dem die Spieler mit einer Reihe von Fahrzeugen und verheerenden, anpassbaren Waffen fahren, kämpfen und überleben können.

Spieler, die sich für die Beta anmelden, erhalten nicht nur Zugang zum exklusiven Seeker-Skin, der bei der Veröffentlichung des Spiels verwendet werden kann, sondern haben auch die Chance, ein einzigartiges Kunstwerk vom Team von Redcatpig zu gewinnen, wenn sie Inhalte aus der Beta unter dem Hashtag #KEOCraze teilen. Dieses wird von den Entwicklern signiert und dem Gewinner als ultimativer Preis für KEO-Spieler zugeschickt.

Features:

  • Herzklopfender Fahrzeug-gegen-Fahrzeug-Kampf: Treten Sie das Gaspedal durch, um sich durch Ihre Gegner zu schießen und den Sieg zu erringen, egal ob Sie ein Gelegenheits-Cruiser oder ein eingefleischter Gamer sind.
  • Drei knallharte Spielmodi: Deathmatch, Domination und Racing warten auf diejenigen, die mutig genug sind, das Schlachtfeld zu betreten
  • Erweitern und aufrüsten: Von Waffen bis zu Kosmetika kann jedes Fahrzeug personalisiert und aufgerüstet werden, um Flair und Wildheit zu vermitteln
  • Mehrere Fahrzeuge: Es gibt viele Kriegsmaschinen in allen Formen und Größen, die auf dem Schlachtfeld eingesetzt werden können und sich in Fähigkeiten, Geschwindigkeit, Panzerung und mehr unterscheiden

KEO wird Spieler willkommen heißen, wenn es später in diesem Jahr in den Steam Early Access startet, aber Spieler können sich schon jetzt unter diesem Link für die Beta anmelden. Das vollständige Spiel wird im September 2021 erscheinen, und ein brandneuer Trailer zeigt, was die Spieler von KEO erwarten können. Für weitere Informationen zum Spiel können Spieler dem Discord beitreten.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Lass eine Antwort da

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.