Die Spacebase Startopia öffnet am 26. März ihre Luftschleusen für alle Reisenden der Galaxie. Ab nächster Woche können somit angehende Commander ihre eigene Weltraumstation für PC, PlayStation 4|5 sowie Xbox Series X|S und Xbox One kontrollieren. Die Nintendo Switch™ Version folgt später dieses Jahr.

Eine Mitteilung direkt aus dem Kontrollturm des Publishers Kalypso Media und des Inhouse-Entwicklers Realmforge Studios beinhaltet einen exklusiven Video-Guide, mit welchem Spieler:innen “Per Anleitung durch die Galaxis” kommen. Dieser zeigt, welche Aufgaben zu erfüllen sind und welche Möglichkeiten ankommende Aliens haben, um sich am besten die Zeit zu vertreiben. Mit der 24-Stunden-Disco sowie der Weltraum-Wal-Therapie erfahren die Touristen beste Unterhaltung und Behandlung. Eine kleine Prise Glück in Kombination mit einer eventuell größeren Menge an hart erarbeiteten Weltraum-Dollars, führt in der Lootbox-Lotterie für die Besucher der Raumstation anschließend vielleicht zu einem schicken neuen Hut.

Inmitten von Alien-Touristen und einer leicht mörderischen KI tauchen in der Spacebase Startopia seltsame Gerüchte auf. Scheinbar werden die Katzen-Cafés der Weltraumstation von ganz besonderen Fellnasen heimgesucht. Zumindest, wenn man diesem kürzlich erschienenen Bericht Glauben schenkt.

Spacebase Startopia erscheint am 26. März und ist bereits über den Microsoft Store, den Kalypso Store sowie Steam mit einem 10-prozentigen Rabatt und direktem Zugang zur Beta-Version erhältlich. Besitzer einer PlayStation 4|5 können die Weltraum-Management-Simulation über den PlayStation Store vorbestellen.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
1
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Björn Grimm
Interessiert sich für die Welt der Pixel seit die Dinosaurier ausgestorben sind. Dabei vertreibt eine gute Simulation am Morgen, Kummer und Sorgen. Ist der Gründer vom PIXEL. Magazin und schreibt nach 10 Kaffee schneller Unfug als die Autokorrektur berichtigen kann.

    Lass eine Antwort da

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.