Das Städtebau-Rollenspiel HammerHelm wurde heute auf Steam veröffentlicht

Das Third-Person-Städtebau-Rollenspiel HammerHelm erschien heute aus dem Steam Early Access. Die blühende Welt von HammerHelm stammt aus den Händen des Entwicklerstudios SuperSixStudios. Als einziger Entwickler von SuperSixStudios hat Jonathan Hanna dem Aufbau des lebendigen Rollenspiels mehr als fünf Jahre gewidmet. Dank des stetigen Feedbacks seiner treuen Community konnte Jonathan ein Abenteuerspiel mit perfekter Balance zwischen Städtebau- und Questelementen entwickeln.

Eine einzigartige Kombination aus Third-Person-Abenteuer und Städtebau 
In HammerHelm bauen die Spieler eine Stadt von Grund auf neu und erkunden sie aus der Third-Person-Perspektive. Darüber hinaus können sie als Teil der Geschichte auch mit den dort lebenden Einwohnern interagieren. Als Anführer der Stadt muss der Spieler für die Sicherheit und das Wohlergehen der Stadtbewohner sorgen und Quests erfüllen, damit die Stadt gedeiht. Es warten Feinde, die es zu bekämpfen gilt, wertvolle Ressourcen zum Sammeln, Gegenstände zum Herstellen und neue Strukturen, die errichtet werden müssen. HammerHelm bietet eine Menge zu entdecken, während die Stadt Stück für Stück wächst.

Über HammerHelm
Die Zwerge von HammerHelm träumen davon, über der Erde zu leben, unter der Sonne und den Wolken. Als ihr Anführer hilfst du ihnen, ihr Zuhause zu errichten und führst sie zum Wohlstand. Erledige Quests, stelle Waffen und Rüstungen her, besiege gefährliche Feinde und sei der Anführer, den deine Stadtbewohner brauchen. Je größer deine Stadt, desto größer dein Abenteuer!

Features

  • Baue eine Stadt mit über 45 Strukturen, in denen du Gegenstände herstellen und kaufen kannst
  • Erkunde die Welt und ihre vielen Kreaturen in den Verliesen, Höhlen, Minen und mehr
  • Schließe Quests ab und verwalte deine Stadt, um sicherzustellen, dass die Bürger glücklich und sicher sind
  • Bekämpfe gefährliche Feinde in einem schnellen, actiongeladenen Kampfsystem

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare