Das von Banished inspirierte Settlement Survival erscheint im Oktober im Early Access

Settlement Survival ist ein herausfordernder City-Builder von Gleamer Studios, der euch dazu einlädt, eine Gruppe von Überlebenden auf der Suche nach einer neuen Heimat anzuführen. Inspiriert von dem Genre-definierenden Banished, wird die erste öffentliche Demo rechtzeitig zum Next Fest im Oktober auf Steam veröffentlicht.

Nur wenige Wochen später, am 15. Oktober startet der Early Access und die Spieler können sich ihr eigenes Stückchen Heimat erschaffen. Settlement Survival bietet ein tiefgehendes Gameplay für eingefleischte Städtebau-Enthusiasten und ermöglicht es den Spielern, die Landschaft zu manipulieren, begrenzte Vorräte zu verwalten, Feldfrüchte anzupflanzen, Wildtiere zu jagen, Ressourcen zu sammeln und Handelsrouten zu entwickeln; den Spielern wird völlige kreative Freiheit beim Aufbau ihrer Traumsiedlung gewährt.

Die wunderschöne Low-Poly-Grafik von Settlement Survival kann täuschen: Wohlstand ist nicht leicht zu erlangen. Mit saisonalen Wetterzyklen und Naturkatastrophen, die sich direkt auf Ihre Siedlung auswirken – von sintflutartigen Regenfällen und schweren Schneestürmen bis hin zu Tornados und Bränden – müssen Sie die frühen Warnzeichen beachten, um zu überleben.

Kombiniert mit seltenen Bauplänen für einzigartige Gebäude, komplexen Entwicklungsrouten für neue Gebäude und Fähigkeiten und Bürgermeistern, die den Charakter Ihrer Heimat bestimmen, liegt es an Ihnen, wie Sie die Bedürfnisse Ihrer Bürger verwalten, ohne das empfindliche Gleichgewicht ihres Lebens zu stören.

Settlement Survival steht ab sofort auf Steam auf der Wunschliste und kann ab dem 1. Oktober im Rahmen des Next Fest gespielt werden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare