Unplugged – das VR-Musikspiel rockt die Hütte ab 21. Oktober auf Oculus Quest

Unplugged

Vertigo Games, der auf VR spezialisierte Publisher und Entwickler der Koch Media Group, kündigt heute die Veröffentlichung des VR-Musikspiels Unplugged an. Der Luftgitarren-Simulator des Entwicklerstudios Another Way erscheint am 21. Oktober für Oculus Quest und später in diesem Jahr auch für PC-VR-Systeme, die Handtracking unterstützen. Neben dem Veröffentlichungsdatum kündigte Vertigo Games auch einige große Rock-Hits an, zu denen die Spieler abrocken können.

Passend dazu hat Vertigo Games einen brandneuen Trailer veröffentlicht, in dem kein Geringerer als der unnachahmliche Satchel von der Rockband Steel Panther als Mentor im Spiel zu sehen ist.

AAA-Rocksongs und Indie-Perlen

Unplugged lässt die Spieler zu einigen der berühmtesten Rocksongs der Welt auf einer virtuellen Bühne mit der Luftgitarre abrocken, komplett unterstützt durch Handtracking-Technologie. Auf einer Tour durch mehr als fünf Jahrzehnte Rockgeschichte, bietet Unplugged zum Start einen Mix aus verschiedenen Rocksongs, darunter einige der größten, lautesten und coolsten Songs von weltberühmten Rockbands und auch einige Indie-Perlen. Ein paar der Songs wurden heute von Vertigo Games angekündigt:

  • Bumblefoot – Overloaded
  • Freak Kitchen – My New Haircut
  • Louis and The Shakes – On One
  • Lynch Mob – Wicked Sensation
  • Ozzy Osbourne – Flying High Again
  • The Electric Alley – Searching For The Truth
  • The Offspring – The Kids Aren’t Alright
  • The YeahTones – Lightning
  • Weezer – Say It Ain’t So

Weitere Informationen zu Unplugged auf Facebook, Twitter und Instagram. Den Newsletter gibt es unter unplugged-vr.com.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare