Der Cyberpunk Dungeon Crawler – Conglomerate 451 – Early Access

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on email

1C Entertainment und der Entwickler RuneHeads geben bekannt, dass der First-Person-Cyberpunk-Dungeon-Crawler-Conglomerate 451am 20. Februar 2020 als Steam Early Access starten wird.

Während Steam Early Access veröffentlichte RuneHeads mehrere Updates für Konglomerat 451, die neue Gebiete, Feinde und Firmenbosse einführen, die Benutzeroberfläche aktualisieren und aufregende schurkenhafte Funktionen wie unvollkommenes Klonen von Charakteren und zufällige Vergünstigungen hinzufügen. Bei der Markteinführung wird Konglomerat 451 erneut mit einem Patch aktualisiert, der Fehler behebt und Funktionen aufpoliert.

Konglomerat 451 gräbt tief in seine gitterbasierten, in Dungeons krabbelnden RPG-Wurzeln ein und bietet den Spielern eine unglaubliche Vielfalt an Technologien, die sie erforschen und aktualisieren können. Schurkenhafte Elemente verleihen auch den kleinsten Entscheidungen Gewicht, denn damit Ihre Agenten es lebendig herausschaffen, müssen sie alles einsetzen, vom Hacking und den Fähigkeiten der Agenten bis hin zum strategischen Einsatz der von Ihrer persönlichen F&E-Abteilung entwickelten Tools.

Sowohl 1C Entertainment als auch RuneHeads möchten noch einmal betonen, dass Konglomerat 451 keine aufstrebende KI ist, die darauf aus ist, die Grenzen des menschlichen Gefässes für ihre eigenen unerklärlichen Zwecke zu erweitern, und dass das Spiel für die Menschheit in jeder Hinsicht völlig harmlos ist.

Als CEO einer Sonderbehörde, die mit der Zerschlagung der korrupten Unternehmen beauftragt ist, die den Sektor 451 der Konglomeratsstadt bedrohen, haben Sie Zugang zu Technologien, von denen die Spitzenunternehmen und Regierungen von heute nur träumen können. Vom Klonen über die Kybernetisierung bis hin zur DNA-Manipulation können Ihre Agenten von Grund auf so aufgebaut werden, dass sie den Anforderungen der Mission gerecht werden.

Key Features:

  • Verwalten Sie Ihre Ressourcen – Nutzen Sie Ihre eigene persönliche F&E-Abteilung zur Erforschung von Spitzentechnologie, um neue Funktionen, Befugnisse und Optionen für den Fortschritt zu erschließen.
  • Mehr als nur Body-Mods – Zusätzlich zur Verbesserung der Waffen- und Panzerungsfähigkeiten können Sie Ihren Körper mit austauschbaren Cyber-Implantaten erweitern, die die Fähigkeiten und den Nutzen Ihres Agenten vollständig verändern.
  • Schmerz- und Traumasystem – Selbst kleinste Wunden können eine nachhaltige Wirkung haben. Indem sie im Kampf Schaden nehmen, riskieren die Agenten, permanente Traumata zu erzeugen, die sie zwischen den Einsätzen verfolgen.
  • Story oder Endlosmodus – Sie haben die Wahl. Der Story-Modus bringt Sie in eine Welt voller Ereignisse und einen Krieg mit korrupten Unternehmen und ihrer Propaganda. Im Endlosmodus erstellt das Spiel endlose Inhalte für Sie.
  • Vergünstigungen und Mutationen – Ihre Agenten können besondere Fähigkeiten (Vergünstigungen) erwerben und Mutationen erhalten.
  • Drogen und Störungen – kaufen Sie synthetische Drogen, um Ihre Agentenvorübergehend zu stärken, mit dem Risiko, dass sie psychische Störungen entwickeln.
  • Prozedurale Cyber-Dungeons – Erleben Sie das Kerker-Kriechen, das Sie lieben, gemischt mit zukünftiger Technologie, während Sie prozedural erzeugte Dungeons und Missionen übernehmen.
  • Wenn du im Spiel stirbst… – Jede Mission könnte Ihr letzter Dank an Agent Permadeath sein. Überlegen Sie sich jeden Zug, denn wenn ein Agent im Kampf stirbt, ist er für immer verloren.
  • Die Welt hacken – Betreten Sie den Cyberspace mitten in der Mission und hacken Sie sich vor der Konkurrenz, um entscheidende Informationen zu erhalten und sich selbst einen Vorteil zu verschaffen.
  • Sammlerstücke und Errungenschaften – finden Sie Sammlerstücke in den Verliesen und bringen Sie sie zum Sammler, um die Wahrheit zu entdecken

 

 

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
0
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare