Ripstone Games haben gestern bekanntgegeben, dass ihre brandneue IP Poker Club zu einem Preis von 24,99 Euro auf allen Plattformen zum Launch am 19. November verfügbar sein wird. Poker Club kann jetzt für die Xbox-Plattformen vorbestellt werden und Smart Delivery bedeutet, dass die Spieler Poker Club nur einmal kaufen müssen, um es auf allen Xbox One und Xbox Series Plattformen spielen zu können. Poker Club wird zudem kostenlose Cross-Generation-Käufe für die Versionen für PlayStation 4 und PlayStation 5 unterstützen. Eine Version von Poker Club für die Nintendo Switch ist für 2021 geplant.

Für PC, PlayStation 5 und Xbox Series X wurde Poker Club so entwickelt, dass das Spiel die Next-Generation-Hardware und -Features komplett ausschöpft. Poker Club bringt 4K-Visuals bei 60 FPS mit, samt fortschrittlichen Render-Techniken inklusive Hardware-beschleunigtem Raytracing auf PC, PlayStation 5 und Xbox Series X. Ripstone haben ein neues Video vorbereitet, das neues Gameplay von Poker Club zeigt und demonstriert, wie die Visuals auf der Hardware der Xbox Series X aussehen werden. Das Video zeigt einen Überblick über das Spiel – inklusive der Features und Mechaniken. Der Creative Director des Spiels, Phil Gaskell, kommentiert das Ganze und spielt ein paar Runden, um die unglaubliche Grafik und die immersive Egoansicht auf das Geschehen zu demonstrieren, die Ripstone in Poker Club integrieren:

„Auf den Konsolen haben wir eng mit Sony und Microsoft zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass jeder, der Poker Club für seine Lieblingsplattform kauft, Zugang zum Spiel über alle Generationen hinweg bekommt. Das war uns sehr wichtig, weil das Spiel auch Online-Multiplayer über die Generationen unterstützt“, so Phil Gaskell von Ripstone Games. „Diese Art Komfort ist uns als Entwickler und Publisher sehr wichtig für unsere Spieler, besonders jetzt, wo wir zu einer neuen Konsolengeneration wechseln. Unsere Fans können sich so sicher sein, dass sie bei einer Vorbestellung von Poker Club auf allen Xbox-Konsolen von der Xbox One bis zur Xbox Series X spielen können, ohne weitere Kosten. Und sobald das Spiel für die PlayStation-Plattformen erscheint, gilt das Gleiche natürlich auch hier, und sie können mit einem einmaligen Kauf von Poker Club sowohl auf der PlayStation 4 und der PlayStation 5 spielen, ebenfalls ohne weitere Kosten.“

 

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Hannes Heubner
Jüngstes Mitglied der Redaktion. Am daddeln ist er seit dem Gameboy Advance…. (Wie gesagt, mit Abstand der Jüngste). So richtig angefangen hat es aber dann mit der PlayStation2, danach der Marke aber auch treu geblieben.

    Lass eine Antwort da

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.