Der mesoamerikanisch inspirierte Platformer ITORAH erhält ein Veröffentlichungsdatum und einen neuen Trailer

Das Schicksal der Welt zu sichern, ist eine schwere Last, die es zu tragen gilt. Heute freuen sich Assemble Entertainment und Grimbart Tales, den 21. März 2022 als Veröffentlichungsdatum für ITORAH bekannt zu geben, den außergewöhnlichen 2,5D-Sidescrolling-Plattformer mit mesoamerikanischem Einfluss, der auf Steam und GOG erscheint. Begeben Sie sich mit dem titelgebenden Itorah auf eine unvergessliche Reise durch die exotische und mysteriöse Welt von Nahucan, treffen Sie auf seltsame, maskierte Wesen und entdecken Sie die Geheimnisse hinter einer schrecklichen Seuche, die das Land und seine Bewohner befallen hat. Passend zur Bekanntgabe des Veröffentlichungsdatums haben die Entwickler auch einen brandneuen Gameplay-Trailer enthüllt, der die verschiedenen Bosse und Feinde zeigt, die in diesem charmanten, handgemalten Metroidvania-ähnlichen Abenteuer zu finden (und zu besiegen!) sind.

ITORAH besticht durch einen atemberaubenden Grafikstil und atemberaubende Umgebungen, die durch sorgfältig gestaltete Darstellungen von grünen Wäldern, felsigen Klippen und alten Tempeln ergänzt werden. Trotz der trügerisch atemberaubenden Optik ist die Geschichte eine tragische, bittersüße Saga von Aufopferung und Verlust. Zusammen mit ihrer schlauen, empfindungsfähigen Waffe, einer Axt namens Koda, reist Itorah durch das verfluchte Land und enträtselt seine Geheimnisse, die durch bezauberndes Gameplay und akribisch illustrierte Zwischensequenzen erzählt werden.

ITORAH erscheint am 21. März 2022 für Windows PC über Steam und GOG zum Preis von £14,49 / €19,99.

Passend zu Assembles wohltätigen Bemühungen gibt es auch eine “Rette die Welt”-Edition, die für £25.99 / $29.99 vorbestellt werden kann.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
0
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare