Der Partyhut ist zurück! RuneScape’s seltenster und wertvollster Gegenstand kehrt zurück

RuneScape
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on email

Nachdem der seltenste und wertvollste Gegenstand von RuneScape, der Partyhut, 20 Jahre lang nicht im Spiel erhältlich war, kehrt er heute mit der Jagd nach dem Goldenen Party Hat ins Spiel zurück.

Die Jagd nach dem goldenen Partyhut ist ein besonderes Ereignis zum Abschluss des 20. Jubiläumsjahres von RuneScape und bietet Spielern die einmalige Gelegenheit, sich eine neue Goldversion des schwer fassbaren, wertvollen Gegenstandes zu verdienen. Goldene Partyhüte gibt es nur in diesem zeitlich begrenzten Event und die Spieler haben bis zum 3. Januar 2022 Zeit, sich ihre Krone zu holen. Nach Ablauf dieser Frist können sie nie wieder verdient werden!

Die ursprünglichen Partyhüte wurden vor zwei Jahrzehnten im Weihnachtsereignis von RuneScape 2001 exklusiv für Spieler angeboten. Die Hüte wurden als kosmetische Neuheit eingeführt und waren als wertlos und wegwerfbar gedacht, da sie dem Träger keinerlei Vorteile oder Boni boten, was dazu führte, dass viele Spieler sie sofort wegwarfen.

Diejenigen, die ihre Partyhüte über die Jahre hinweg aufbewahrten, wurden jedoch zur Elite und die Hüte selbst zu einer Investition. Die Seltenheit des Gegenstandes, gepaart mit der Bedeutung des Besitzes eines Partyhutes als Statussymbol für Spieler, die das Spiel von Anfang an gespielt hatten, ließ die Nachfrage in die Höhe schnellen.

Im Laufe der Jahre wechselten Partyhüte für Millionen von Goldstücken den Besitzer, und 2015 erreichten sie einen Wert von 2,1 Milliarden Gold – der Höchstwert, der in einer einzigen Transaktion auf der RuneScape-Großbörse gehandelt werden kann. Die Hüte spielen heute eine zentrale Rolle in der Wirtschaft von RuneScape, da sie als Investitionen, Bargeld, Pfandgegenstände und Sammlerstücke dienen.

Nach dem Ereignis von 2001 wurden die Partyhüte nie wieder verfügbar gemacht – bis jetzt. Mit dem heutigen Start der Jagd nach dem Goldenen Partyhut haben RuneScape-Mitglieder erneut die Chance, sich einen seltenen Gegenstand zu verdienen, der gehandelt werden kann.

Um stolzer Besitzer eines goldenen Partyhuts zu werden, müssen die Spieler verschiedene Aufgaben erfüllen, um goldene Splitter zu verdienen. Sobald acht Scherben gesammelt wurden, können die Spieler die Scherben zu einem goldenen Partyhut kombinieren. Das Ereignis ist nicht nur zeitlich bis zum Ende des Jahres begrenzt, sondern der Goldene Partyhut ist auch auf einen pro Spieler beschränkt, was diese neuen Schmuckstücke zu einer lohnenden Investition macht. Darüber hinaus wird die große Markthalle in ein Winterwunderland mit goldenen Partyhüten verwandelt, um diesen bedeutsamen Anlass zu würdigen.

Phil Mansell, CEO von Jagex, sagte:
“Das Jahr des 20-jährigen Jubiläums von RuneScape war ein absoluter Knaller, was die Inhalte angeht – wir hatten die mehrteilige Jubiläumsquest, die epische Elder-God-Wars-Serie, das Debüt des Spiels auf dem Handy, und jetzt ist es absolut magisch und sehr ‘RuneScapey’, den Partyhut als Anspielung auf unser allererstes Weihnachtsereignis im Jahr 2001 zurückzubringen. Die ursprünglichen Partyhüte, die eigentlich als Wegwerfgegenstand im Spiel gedacht waren, sind heute für die Spieler legendär – sowohl was ihren Status als auch ihren Wert angeht. Heute sind die originalen Hüte so selten, dass sie die wertvollsten Gegenstände auf RuneScape sind und kaum noch im Spiel gehandelt werden können. Die Jagd nach dem Goldenen Partyhut ist die Chance für alle, noch einmal um einen solchen Hut zu spielen und sich einen exklusiven Gegenstand zu verdienen, der dem Rest von Gielinor mitteilt, dass sie Teil von RuneScapes epischen 20 Jahren waren.

Ebenfalls heute startet in RuneScape der vierte und letzte Teil der Jubiläumsquest Once Upon a Time, die sich über das ganze Jahr erstreckt.

Once Upon a Time: Finale ist der Abschluss des Abenteuers, das die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von RuneScape erforscht und die Geschichte von Relomia, dem Antagonisten der Quest, zu einem Ende bringt. Im Finale besuchen die Spieler drei Orte, die einen möglichen Blick in die Zukunft gewähren, darunter die Festung des Schwarzen Ritters, das Weltentor und die Insel Kami-Shima, während sie Relomia helfen, ihr wahres Ich zu entdecken und die Welt zu verändern.

Der Abschluss des Finales belohnt die Spieler mit vier Quest-Punkten, einem neuen magischen T5-Würfel, der vorletzten Belohnungsschiene, die von der Quest-Punkte-Karawane im Mai freigeschaltet wird, einer mittleren XP-Lampe, Relomias kosmetischer Überbrückung des Schattenriss-Heimat-Teleports, zwei Schatzjäger-Schlüsseln und einer weiteren Überraschung, die es zu entdecken gibt.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
3
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
1
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare