Die drei Surviving Mars Content Packs sind ab sofort verfügbar

 Paradox Interactive gibt heute bekannt, dass drei neue Content Creator Packs für Surviving Mars ab sofort erhältlich sind:

  • DasMartian Express Pack, entwickelt von den erfahrenen Moddern Lucian “LukeH” Hada und Sylvain “Silva” Maupetit, ergänzt Züge auf dem Roten Planeten.
  • DasFuture Contemporary Cosmetic Packenthält zehn terrestrische Gebäudehüllen und gibt den Kolonien ein besonderes Flair.
  • DasRevelation Radiobietet 16 neue Songs von 4 Künstlern für ca. 70 Minuten Musik, die Spieler bequem in ihrer eigenen Kuppel hören können.

Alle drei Content Creator Packs sind ab sofort im „All new in“-Bundle für PC, Xbox One, Xbox Series X|S und PlayStation 4 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 14,99 Euro erhältlich.

Mit dem Martian Express Pack sind Spieler in der Lage ihre Kolonisten und Ressourcen zwischen Bahnhöfen zu transportieren sowie den Zugang zu weit entfernten Glaskuppeln und abgelegenen Ressourcenvorkommen zu erleichtern. Andere bewohnte Außengebäude können auch in der Nähe von Bahnhöfen gebaut werden, ohne dass eine Kuppel erforderlich ist.

Die Features des Martian Express Packs:

  • Willkommen Pendler!– Bahnhöfe können überall auf der Landkarte gebaut werden und helfen den Kolonisten, zur Arbeit und zurück zu pendeln. Mit einem Klick auf das Info-Panel erkennt man den Grund einer Reise und kann sicherstellen, dass alle einen Sitzplatz haben. Ansonsten muss der nächste Zug genommen werden, was für Frustration sorgt.
  • Neue Gleise– Mit Click & Drag können Strecken erstellt werden, die die Stationen miteinander verbinden. Diese Gleise verlaufen erhöht und ermöglichen Rovern und Drohnen sich gemeinsam mit den Stromkabeln darunter zu bewegen, während die Rohre darüber verlaufen.
  • Gleicher Zug, unterschiedliche Ladung– Das Reisen auf dem Roten Planeten war nie sicherer (oder effizienter!). Züge haben jeweils zwei Wagons, um Kolonisten und Ressourcen zu transportieren. Sie verwenden dieselben Gleise, ohne eine Kollision zu riskieren. Spieler konstruieren ihre eigenen Züge in den Bahnhöfen, teilen sie auf den verbundenen Strecken ein und beobachten ihre Abfahrt.

Weitere Informationen gibt es auf der Surviving Mars Website.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
2
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare