Die Prime League feierte vergangenes Wochenende das erste Finale der Pro Division der deutschsprachigen League of Legends-Liga zusammen mit einem Livestream-Publikum, das zu Höchstzeiten rund 21.400 Zuschauer zählte.

Die durchschnittlich etwa 11.400 Zuschauer des Livestreams wurden mit Spielerinterviews, Statistiken und einem Allstars Match vor, zwischen und nach den Spielen unterhalten. Auch die virtuelle Fanmeile fand viel Anklang – hier konnten Fans vorab ein Bild einsenden, um doch „live“ dabei zu sein.

Zum Sieger gekürt wurde FC Schalke 04 Evolution, welcher sich in einem 3:1 gegen mousesports sowohl Trophäe als auch ein Preisgeld von 20.000 € sicherte. Insgesamt wurde ein Preispool von 50.000 € an die Plätze 1-6 ausgeschüttet. Die drei besten Teams konnten sich außerdem für den Einzug in die European Masters qualifizieren.

Alle Informationen rund um die Prime League finden sich auf der offiziellen Website.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.