Digitale Kunstgalerie feiert 11. Jubiläum der NieR-Reihe und Veröffentlichung von NieR Replicant ver.1.22474487139…

Square Enix enthüllte heute eine digitale Kunstgalerie. Diese enthält 11 Kunstwerke, die exklusiv von Künstler*innen aus aller Welt zur Feier der Veröffentlichung von NieR Replicant ver.1.22474487139… und des 11. Jubiläums der NieR-Reihe geschaffen wurden. Eine vollständige Liste aller mitwirkenden Künstler ist im Folgenden einsehbar.

Jedes dieser Kunstwerke präsentiert den einzigartigen Stil der jeweiligen Künstlerinnen und Künstler und zollt den legendären Held*innen aus der von weltweit Millionen von Spieler*innen geliebten NieR-Reihe Tribut. Die Werke fangen die vielschichtige und melancholische Atmosphäre von NieR in einem zeitgemäßen Stil ein und können in ihrem eigenen Bereich auf der offiziellen NieR-Webseite betrachtet werden: http://nier.square-enix-games.com/art-gallery

Square Enix arbeitete für diese Online-Ausstellung mit der French Paper Gallery zusammen – einer Online-Galerie, die sich auf Siebdruck, Popkultur, Musik und Street-Art spezialisiert hat. Der French Paper Art Club arbeitet mit offiziellen Lizenzen und ausgewählten Künstler*innen aus aller Welt zusammen, die sich Videospiele, Filme und Comics zur Grundlage für ihre Arbeiten nehmen.

Mitwirkende Künstler*innen:

  • Førtifem (Frankreich)
    Førtifem entstand durch die kreative Zusammenarbeit von Jesse Daubertes und Adrien Havet. Sowohl Jesse als auch Adrien arbeiteten als Grafikdesigner, bevor sie sich unter einem gemeinsamen Namen zusammentaten. Das Künstlerduo erschafft Illustrationen, die hauptsächlich auf Papier und von Hand entstehen. So entwickelten die beiden einen einzigartigen Stil, der nicht nur an umwerfende Tattoodesigns erinnert, sondern auch an detaillierte alte Gravuren denken lässt.
  • Lorenzo De Felici (Italien)
    Nach einigen Jahren in der Filmindustrie ließ sich Lorenzo in Rom in Italien nieder, um von dort aus als Vollzeit-Comic-Künstler mit einem amerikanischen Publisher zu arbeiten. Derzeit arbeitet er zusammen mit Robert Kirkman (Autor von “The Walking Dead”) an einem Projekt namens “Oblivion Song”.    
  • El Marquès (Spanien)
    Adria Marquès ist Illustrator und Grafikdesigner aus Barcelona. Sein Werk besteht hauptsächlich aus Illustrationen für Bücher und Magazine sowie aus Entwürfen für Marken. Außerdem entwirft er die Cover von Musikalben, Poster und Merchandise-Artikel für Bands und Musiklabels. Mit seinem einzigartigen Vintagestil hat er sich bereits selbst als Marke einen Namen gemacht.
  • Guy-Pascal Vallez (Frankreich)
    Guy-Pascal Vallez (auch bekannt als GAX) ist nicht nur französischer Illustrator und Comic-Künstler, sondern auch ein RPG-Enthusiast. Wenn er seine eigenen Welten, Charaktere und Monster entwirft, hat er bereits ausgefeilte und vollständige Erzählungen im Sinn. Mit Wasserfarben verleiht er seinen Werken eine farbenfrohe, einzigartige Note.
  • Ammo (Belgien)
    Ammo studierte in Frankreich sowohl angewandte als auch bildende Kunst. Nun wohnt er in Brüssel, wo er als Illustrator und Posterdesigner tätig ist. Er arbeitet mit schmalen Linien, kleinen Punkten, Grafit, Tinte und (natürlich) lauter Musik.
  • Alex Wezta (Russland)
    Alex ist ein russischer Künstler, der in der Hafenstadt Archangelsk lebt und für seine umwerfende Ikonenmalerei im mittelalterlichen Stil sowie seine römisch angehauchten Kunstwerke bekannt ist. Mit besonderer Sorgfalt für die Strukturen und die Architektur in seinen Zeichnungen lässt er seine Kunstwerke lebendig wirken.
  • Nicolas Côme (Frankreich)
    Nicolas Côme (auch bekannt als Sinpiggyhead) ist Tattookünstler und Illustrator aus Paris in Frankreich. Seine Inspiration zieht er aus Mangas, Dinosauriern, Videospielen, Superhelden, Filmgenres, Musik und Tattoos. So erschafft er sein eigenes Paralleluniversum, das sich durch Dunkelheit, aber auch Melancholie und Spaß auszeichnet. Charakteristisch für seinen Stil ist die Verwendung schwarzer Punkte.
  • Rob Bowyer (Vereinigtes Königreich)
    Rob Bowyer (auch MassiveFace genannt) lebt im Vereinigten Königreich und mag Totenköpfe, düsteren Cyberpunk und Fantasy-Charaktere. So machte er sich durch seinen einzigartigen Zeichenstil bereits einen Namen als hoch angesehener Künstler in der Fantasy-Illustrationsbranche. Er ist außerdem als leidenschaftlicher Zocker bekannt.
  • Guillaume Singelin (Frankreich)
    Wenn es um die neue Welle der französischen Illustratoren geht, kann man ganz klar sagen, dass Guillaume vorne mit dabei ist. Mit “Bande-dessinée” (Comics und Graphic Novels) als Inspiration präsentiert Guillaume in seinen Werken einen Mix aus japanischen Mangas und US-Indie-Illustrationen. Sein künstlerisches Talent ist in seinen Comicstrips keinesfalls zu übersehen.
  • Nikita Kaun (Russland)
    Nikita Kaun ist russischer Künstler aus Sankt Petersburg. Durch seinen Surrealismus wirken seine Illustrationen geradezu hypnotisch und lassen den Betrachter in eine Art Traumwelt versinken. Vorzugsweise mischt er schwarze und weiße Texturen und nutzt Farbe nur in minimalem Ausmaß. Seine Kunstwerke konnten zuvor bereits in internationalen Ausstellungen bewundert werden.
  • Francesca Pusceddu (Schottland)
    Francesca ist Künstlerin spanischer Herkunft und lebt in Glasgow in Schottland. Bei ihren Werken macht sie sich traditionelle Mittel der Illustrationskunst zunutze und wendet diese auf moderne Themen an. Ihre Herangehensweise lässt sich dabei als multi-technisch beschreiben, da sie beispielsweise handgezeichnete Werke mit digitaler Software bearbeitet.

NieR Replicant ver.1.22474487139… ist ab sofort für PlayStation 4, Xbox One und PC (Steam) erhältlich. Details zu allen Editionen des Spiels und Vorbestellungsboni können hier eingesehen werden: http://www.niergame.com

Weiterführende Links:
Webseite der digitalen Kunstgalerie: http://nier.square-enix-games.com/art-gallery
Offizielle Facebook-Seite der NieR-Reihe: http://www.facebook.com/NieRGame

Offizieller Twitter der NieR-Reihe: Twitter: @NieRGame
YouTube: https://www.youtube.com/user/SquareEnixGermany
Instagram: https://www.instagram.com/niergame
Offizielle Seite: www.niergame.com  

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare