Montag, März 30, 2020

Dreams – Das Traumiversum im Test

Dreams vom Entwicklerstudio Media Molecule ist ein kreatives Toolset zum Erstellen eigener Inhalte – seien es Spiele, Level, Objekte, Musik oder Animationen – mit nahezu unendlichen künstlerischen Möglichkeiten. Diese können online im “Traumiversum” geteilt und von anderen Spielern erlebt, bewertet, gespielt, bearbeitet und für ihre eigenen Projekte genutzt werden, was die Community und ihre Kreativität in den unmittelbaren Fokus von Dreams rückt.

Zum Testen wurde uns ein Playstation 4 Key zur Verfügung gestellt.

Am Anfang war nichts! Dann plötzlich eine Idee. Es könnte alles Mögliche sein..

…so beginnt die Reise in Dreams. Nun ja, nicht ganz. Erstmal darf sich der Spieler einen eigenen Wichtel aussuchen. Dieser kleine Knirps ist wie der Mauszeiger auf dem Monitor und für die Navigation unerlässlich, welche sich zu Beginn alles andere als einfach erweist. Dreams gibt die Wahl zwischen der Bewegungssteuerung des DualShock4-Controllers, den Analog-Sticks oder den Motion-Controllern. Nicht ganz zu Unrecht, denn Dreams wurde für die Bewegungssteuerung entwickelt und optimiert. Auch wir haben uns mit der innovativen Einstellung am wohlsten gefühlt. Selbst präzises Arbeiten funktioniert damit einwandfrei. Für welche Steuerung Sie sich aber letztlich entscheiden, ist am Ende Geschmackssache.

Nach diesem Tutorial folgen noch viele weitere. Ihr muss nicht zwingend alle erledigen, aber es ist definitiv empfehlenswert, denn auch wenn das Grundkonzept zunächst simpel erscheint, steckt hinter Dreams ein komplexes System. Obwohl Dreams zu Beginn nur begrenzte Möglichkeiten bietet, wartet das Gefühl der Überforderung bereits hinter der nächsten Ecke. Und spätestens, wenn man sich an seine ganz eigenen Ideen wagt, könnte einen die Fülle an Werkzeugen gefühlt erschlagen.

Die Spielmodi

Natürlich müsst ihr nicht direkt ein Spiel zusammenschustern. In Dreams gibt es zwei Spielmodi, Traumsurfen und Traumformen. Wenn ihr also kein Händchen fürs Kreieren habt oder erstmal Inspiration sucht, solltet eure erste Station das sogenannte Traumsurfen sein. Analog zu Instagram und Co. können ihr hier einfach den Content der Community genießen.

Traumsurfen – Dreams zeigt hier eine Übersichtsseite mit verschiedenen Vorschaubildern an. Dort könnt ihr einsehen, was für eine Art Kreation das ist, wie vielen Leuten dieser Traum gefällt und wie viele ihn bereits spielten. Beim Traumsurfen kann man außerdem sehen, ob man allein oder mit einem Freund zusammenspielen kann. Momentan kann man die Kreationen anderer Spieler nur lokal zusammen spielen, einen Multiplayer will Sony jedoch zukünftig nachliefern. Die Seite ist im Weiteren in Kategorien unterteilt, wie zum Beispiel die neusten Träume oder Trends. Wenn Sie aber nach einem ganz bestimmten Traum suchen, können Sie auch die Suchfunktion nutzen. Außerdem gibt Dreams umfangreiche Filtermöglichkeiten, um die Suche weiter einzugrenzen und zu erleichtern.

Habt ihr schließlich eine Kreation gefunden, die sie spielen möchten, können sie ganz einfach den Wichtel in das gewünschte Feld bewegen, klicken und loslegen. Vor oder nach dem Spielen einer Kreation lassen sich Kommentare hinterlassen, Fotos anschauen und ähnliche Kreationen durchstöbern. Media Molecule steht sehr eng mit der Community im Kontakt, so gibt es zum Beispiel den Community Jam, wo jedermann wöchentlich wechselnde Projekte zu einem Thema einreichen und bewerten kann. Die Gewinner dürfen es sich anschließend in der Hall of Fame gemütlich machen.

Der gefallene Musiker – Media Molecule ist aber kein Team, welches nur zuschaut. Auch sie stecken voller Ideen und Fantasien. Neben vielen Mini-Spielen umfasst Dreams auch eine Story-Kampagne, Arts Traum. Die Geschichte von Art und seiner Band ist tief greifend und bringt euch zum Nachdenken. Und ihr merkt was mit DREAMS alles möglich ist. Alles was dort passiert, ist mit DREAMS erstellt worden. Kurz gesagt: Ihr könntet das theoretisch auch selbst so machen. Ob es am Ende auch so fantastisch aussieht, wie dort werdet ihr dann sehen. Die Geschichte ist sehr schön erzählt und bringt viele kleine Facetten zum Vorschein. Ein bisschen Jump´N Run und ein wenig Rätselkost, sowie ein paar lustige Dialoge. Die deutschen Synchronsprecher geben dabei alles und sind auch ziemlich bekannt.

Traumformen – Wem es nun aber selbst in den Fingern juckt, der eigenen Fantasie freien Lauf zu lassen, dann ist es Zeit für das Traumformen. In diesem Modus übernehmt ihr die Rolle des Erschaffers.

Zunächst aber müsst ihr dazu euer eigenes Zuhause einrichten. Steht das Zuhause, stehen euch auch die vielen Möglichkeiten, Dinge zu erschaffen, offen. Doch der Großteil wird sich vermutlich zunächst fragen: Wie erschaffe ich etwas? Dreams bietet da wahnsinnig viele Möglichkeiten. Zu viele, mag der ein oder andere empfinden. Deshalb gibt es die Träume-Werkstatt, in der haufenweise Tutorials warten. Neben den Basics gibt es zu jedem Themenfeld eine einzigartige Einführung mit unterschiedlichen Aufgaben.

Ihr müsst also nicht sämtliche Tutorials durchspielen, um etwas in Dreams zustande zu bringen. Im Grunde reicht es, sich zunächst an die Hilfs-Level zu wagen, die für eigene Ideen von Bedeutung sind. Von Kunst-Tutorials, wo ihr lernt, Stile und Effekte zu benutzen, Licht korrekt einzusetzen und zu modellieren bis hin zu Infos rund um Animation und Charaktererstellung. Der kreative Baukasten bietet kleinschrittige Anleitungen in Hülle und Fülle.

Die Audio-Tutorials bringen euch in Dreams wiederum bei, einfache Töne einzusetzen oder ganze Musikstücke zusammenzustellen. Es gibt sogar einen Video-Player und -Archiv mit Anleitungen und Anweisungen, sodass sich das “Spiel” oft sehr nach Online-Unterricht anfühlt.

Im Editor wiederum haben ihr eine Vielzahl von Werkzeugen. Dort lässt sich nach Objekten suchen, um diese zu platzieren. Das können Objekte sein, die man in Arts Traum freigeschaltet hat oder ausgefeilte Kreationen aus der Community. Denn in Dreams geht es auch ums Teilen. So lassen sich Assets bis hin zu ganzen Leveln kopieren und wiederverwenden. Alles, was ihr platzieren, könnt ihr auch duplizieren, vergrößern oder verkleinern. Darüber hinaus lassen sich auch die Eigenschaften von Objekten komplett verändern und komplexe Logiken einbauen, sodass sich das Objekt bei bestimmten Aktionen anders verhält.

Es gibt so vieles, was man machen kann und wir selbst noch nicht herausgefunden haben. Dreams ist ein Spiel welches nie Endet und das ist auch gut so.

Fazit:

Dreams ist das Community Spiel für die Playstation 4, hier ist einfach alles möglich, getreu dem Motto, Träume werden wahr. Dreams ist nicht nur für Spieler sondern vor allem für die unter uns, die sich verwirklichen möchten. Dreams ist wirklich für jeden und dank der Community verändert sich das Spiel dauerhaft und fördert die Gemeinschaft.

Für uns ist Dreams einer der Top Titel für die Playstation 4.

Grafik
8
Sound
10
Gameplay
9
Umfang
10
Community
10
Andre Wich
Als Küken im Team darf / muss er alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Aktuelle News

Deutscher Computerspielpreis 2020 nominiert die besten Spiele

Die Nominierten des Deutschen Computerspielpreises 2020 (DCP) stehen fest. 40 Expertinnen und Experten der Hauptjury berieten am 25. März 2020 in einer Videokonferenz über...

Star Trek Online feiert am 2. April den Tag des ersten Kontakts mit seinen Spielern

Star Trek Online kündigt heute die Feierlichkeiten zum Tag des Ersten Kontakts auf PC, Xbox One und PlayStation 4 an. Der 5. April 2063 ist...

Launch-Trailer zur Switch-Version von Zombie Army Trilogy veröffentlicht

Zombie Army Trilogy marschiert morgen, am 31. März, auf die Nintendo Switch. Die Mission: Hitler und die untoten Nazi-Horden ausschalten – natürlich bequem von zu...

INTELLIVISION AMICO zum Launch mit sechs vorinstallierten Spielen, Vorbestellungen bald möglich

In Erwartung der Einführung des Intellivision Amico Family Entertainment Systems am 10.10.2020, hat Intellivision angekündigt, dass die Konsole nun mit sechs vorinstallierten Spielen auf...

Call of Duty: Modern Warfare 2 Remaster ab Morgen erhältlich

Call of Duty: Modern Warfare 2 Remaster  wird ab morgen den 31.3.2020 im PSN Store erhältlich sein. Es wurde bereits im Deutschen PSN Store...

Zusätzliche Online-Turniere der Uniliga verkürzen die Zeit bis zum Semesterstart

Solange die Hochschulen und Universitäten in Deutschland geschlossen sind, bietet die Uniliga zusätzliche Online-Turniere an, um Studierenden die Zeit bis zur Wiederaufnahme der Präsenzveranstaltungen...

GRIP: Combat Racing startet überraschendes VR-Update für Windows-PCs

Der unabhängige Videospielehersteller Wired Productions freut sich, zusammen mit dem führenden Entwickler Caged Element Inc. den überraschenden Start von GRIP: Combat Racing VR bekannt...
- Advertisment -