Ehemaliger Vize-Präsident von Activision-Blizzard leitet zukünftig das EU-Hauptquartier von MY.GAMES in Amsterdam

Die global agierende Gaming-Marke MY.GAMES begrüßt heute Philippe Sauze als neuen Leiter des MY.GAMES Europa-Hauptquartiers in Amsterdam. Er wird das Unternehmen bei der Weiterentwicklung seiner europäischen Strategie und dem Ausbau der internationalen Präsenz leiten.

Philippe Sauze ist ein wahrer Branchen-Veteran mit einer beeindruckenden Menge an Kenntnis der globalen Gaming-Industrie. Philippe verbrachte 15 Jahre bei Electronic Arts, wurde zum Präsidenten der französischen Videospielindustrie-Vereinigung (SELL) gewählt und war bis vor kurzem Head of Activision Blizzard EMEA.

Als Head of MY.GAMES Europe wurde Philippe Sauze angestellt, um das Publishing-Geschäft in Amsterdam zu verstärken und die Präsenz von MY.GAMES im europäischen Raum und darüber hinaus weiter auszubauen. Mit seinen Jahren an Branchenexpertise wird er eine Strategie für das Unternehmen entwickeln, um die internationale Ausrichtung stärker in den Fokus zu rücken. Dabei baut er auf den Erfolg der bestehenden Spiele-Franchises auf und erweitert und vertieft die Verbindungen mit der weltweiten Entwickler-Community.

Philippe Sauze, Head von MY.GAMES Europe kommentiert:

„Ich freue mich sehr, bei MY.GAMES als Head of Europe einzusteigen und fühle mich durch die neue Herausforderung enorm motiviert. Das Unternehmen hat mich mit dem wichtigen strategischen Ziel an Bord geholt, den europäischen Geschäftsbereich weiterzuentwickeln und die globale Position von MY.GAMES zu stärken. Das Büro in Amsterdam deckt bereits das gesamte Spektrum der Spieleproduktion ab – einschließlich Publishing, Lokalisierung und Betrieb von Spielen in der Region. Es wird mir eine große Ehre sein, auf diesem Fundament aufzubauen, zu innovieren und zu erweitern. Die Tatsache, dass bei MY.GAMES der Mensch im Mittelpunkt steht und Mechanismen für die Zusammenarbeit und den Wissensaustausch vorhanden sind, bedeutet, dass wir gut aufgestellt sind, um weiter zu wachsen. Diese Aufgabe passt hervorragend zu mir und meiner beruflichen Erfahrung.“

Die Ernennung von Philippe Sauze ist der jüngste einer Reihe wichtiger strategischer Schritte, mit denen MY.GAMES das Geschäft in Europa stärken will. Die letzten Investitionen von MY.GAMES Venture Capital (der Investmentabteilung von MY.GAMES) sind nur einige Beispiele dafür, wie der globale Publisher seine Präsenz in Europa aktiv ausbaut. Dazu gehört die Unterstützung des in Barcelona ansässigen Spieleentwickler The Breach Studios, die aktive Entwicklung des WW3-Spiels durch das polnische Partnerstudio Farm 51 und die Zusammenarbeit von MGVC mit Google im Rahmen des gemeinsamen Projekts Game Drive 2.0. Letzteres soll besonders jungen Mobile-Entwicklern in der gesamten EMEA-Region zum Erfolg verhelfen.

Vasily Maguryan, CEO von MY.GAMES fügt hinzu:

„MY.GAMES ist ein menschenorientiertes Unternehmen, das mit großem Ehrgeiz in die Zukunft blickt. Wir sind daher begeistert, dass Philippe Sauze an Bord gekommen ist, denn er passt perfekt zu uns! Wir glauben, dass Philippes Qualitäten in den Bereichen Führung, Beziehungen und Geschäftsentwicklung für die zukünftige Ausrichtung von MY.GAMES von größter Bedeutung sein werden. Er hat unsere Kultur der Zusammenarbeit zwischen den Studios, Agilität und Flexibilität angenommen und unsere gemeinsamen Ziele verstanden – wir freuen uns darauf, unsere nächsten weltweiten Schritte zu unternehmen.“ 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Ältere
Neue Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Niewieder
Gast
Niewieder
9 Tage zuvor

Hab für den Laden gearbeitet, auch mit Vasily. Da ist nichts Menschen orientiertes. Nur Spieler melken und Mitarbeiter (vor allem Community Management) in den Burnout arbeiten lassen.