EILMELDUNG:

snakebyte, einer der weltweit führenden Anbieter von Unterhaltungselektronik und Gaming-Zubehör, kündigt heute die Markteinführung eines 500m langen USB-Kabels für PlayStation 5 an und gibt damit endlich eine Antwort auf eine der am häufigsten gestellten Fragen im Kabelmanagement: „Reicht das?“

Das Kabelmanagement war lange Zeit die Nemesis eines jeden Gamers. Bis heute mussten Gamer sich immer entscheiden, ob sie sich direkt vor den Fernseher setzen, während der Controller aufgeladen wird oder mehrere Verlängerungsoptionen ineinanderstecken, um doch noch die Couch zu erreichen.

Das CHARGE&DATA:CABLE 500 von snakebyte eröffnet Spielern ganz neue Möglichkeiten, um die Vorteile der neuesten Generation von Konsolen voll ausschöpfen zu können.

Spieler können damit nicht nur bequem auf ihrer Couch sitzen, während der Controller auflädt, sondern auch jeden anderen Ort in der erweiterten Nachbarschaft besuchen und sind trotzdem verbunden. Es ist eine großartige Möglichkeit, die Natur zu erleben und frische Luft zu schnappen, während der Controller immer voll aufgeladen ist, egal wo man sich gerade befindet. Ein echtes Next-Gen-Erlebnis.

Bei Nichtgebrauch kann das CHARGE&DATA:CABLE 500 in der handlichen Kabelrolle sicher verstaut werden, die von lediglich sechs Personen leicht transportiert werden kann – perfekt, um die Teamwork-Fähigkeiten vor dem nächsten Multiplayer-Raid zu stärken.

Marc-Alexander Knipschild, Head of Marketing der snakebyte | GROUP: „Wir haben immer gesagt, dass wir alles tun werden, um Gamern das zu geben, was sie brauchen und die heutige Ankündigung beweist das. Ich bin stolz darauf, dass das Team in der Lage war, die Extrameile – oder in diesem Fall einen halben Kilometer – zu gehen und eine wirklich einzigartige Option zur Lösung von Kabelmanagement-Problemen anzubieten.“

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
1
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
1
Hannes Heubner
Jüngstes Mitglied der Redaktion. Am daddeln ist er seit dem Gameboy Advance…. (Wie gesagt, mit Abstand der Jüngste). So richtig angefangen hat es aber dann mit der PlayStation2, danach der Marke aber auch treu geblieben.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.