Eine große Verfolgungsjagd beginnt in Crossout

Gaijin Entertainment kündigt die Veröffentlichung des Inhaltsupdates “Große Verfolgungsjagd” für das postapokalyptische Online-Actionspiel Crossout an. Dies ist das größte Update in diesem Sommer, das eine neue Battle Pass-Saison, das lang erwartete Beifahrer-System, die Rückkehr des überarbeiteten PvE-Modus “Verfolgungsjagd” und die neue PvP-Karte “Friedliches Atom” beinhaltet.

Die neunte Battle-Pass-Saison konzentriert sich auf den Kampf zwischen dem Syndikat und den Steppenwölfen und bietet neue Fahrzeugteile beider Fraktionen als Belohnung, z.B. den riesigen AM-5 Avalanche-Angriffsmörser, das RA-1 Heather-Raketenartilleriemodul mit einer neuen Salvenfeuer-Mechanik, die schwere Miller-Minigun, das Omamori-Passivschutzmodul sowie neue Strukturteile und kosmetische Gegenstände. Die neue Saison des Battle Pass wird bis zum 16. Oktober dauern.

Ein überarbeitetes Beifahrersystem gibt den Spielern noch mehr Möglichkeiten, ihr Fahrzeug zu optimieren, bevor sie in die Schlacht ziehen. Das Update bringt acht neue Kampfgefährten, von denen jeder über passive Fähigkeiten verfügt, sowie Talente, die aktiviert werden können. Ein Partner namens Jay schießt zum Beispiel lieber aus großer Entfernung auf Feinde, reduziert also die Streuung der Waffe und erhöht den Schaden und die Geschwindigkeit des Geschosses. Ein anderer Teamkollege, Phobos, greift gerne heimlich an, indem er einzelne Gegner ausnutzt und sich im Stealth-Modus von hinten an sie heranschleicht.

Der überarbeitete “Verfolgungsjagd”-Schlachtzug kehrt in das Tal zurück. Er findet auf der neuen Karte “Pfad des Kriegers” statt, wo zwei Steppenwolf-Kampfwagen auf vier Überlebende warten, die sich auf die Seite des Syndikats geschlagen haben. Das Ziel der Spieler ist es, den Konvoi zu stoppen und auszurauben, bevor er den Ort verlässt. Beide Lastwagen sind schwer bewaffnet und werden nicht so leicht aufgeben. Wenn die Überlebenden einen der beiden Trucks kapern, erhalten sie nur einen Teil der wertvollen Ladung. Werden beide gekapert, gibt es die volle Belohnung.
Die Kämpfe auf der neuen Peaceful Atom PvP-Karte finden inmitten von Industriegebäuden wie den verfallenen Hangars, alten Schienen und rostigen Waggons statt. Es ist ein guter Ort, um einige Ressourcen zu erbeuten, wenn ihr Zeit habt, um den Plünderern und dem Rest der Überlebenden zuvorzukommen.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
0
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare