Endlich zurück von den Untoten: Dead Island 2 erscheint am 3. Februar 2023

Deep Silver und Dambuster Studios haben heute während des weltweiten Livestream-Events „Opening Night Live” der gamescom das langerwartete Dead Island 2 enthüllt. Und zwar mit einem stylishen CGI-Trailer, der die aufregende Pulp-Atmosphäre, die coolen Charaktere und die vielfältigen Waffen des brandneuen Zombie-Abenteuers präsentiert.

Doch als wäre dieser Trailer nicht schon Zombie-licious genug, folgt direkt ein weiterer: Der Announce-Gameplay-Trailer enthält echtes Spielmaterial, das einen Vorgeschmack auf das Kommende gibt und den Spielern eine Vielzahl von atemberaubenden, bluttriefenden Schauplätzen und jede Menge zombifizierter Los Angelinos vorstellt.

Dead Island 2 ist ein First-Person-Action-RPG, das in einer einzigartigen Umgebung spielt – einer höllischen, aber stilvollen und lebendigen, blutgetränkten Vision von Los Angeles, die den Spitznamen HELL-A trägt. Die einzigartige Formel der Serie, der dunkle Humor und die Over-the-top Zombiejagd kehren zurück, mit all dem Schwung und Charisma, das man von Dead Island erwartet.

Der CGI-Trailer zeigt Jacob, einen der spielbaren Charaktere, wie er in einer luxuriösen Villa in Beverly Hills aufwacht, aber nichts ist, wie es scheint. Auf seinem Weg durch HELL-A wird man Zeuge der blutigen Folgen des Virus-Ausbruchs, untermalt von dem kultigen Song „Hollywood Swinging“ von Kool And The Gang.

Vorbestellungen sind ab sofort möglich und das Spiel wird am 3. Februar 2023 für Xbox Series X und Xbox One, die All-in-One Games- und Entertainment-Systeme von Microsoft, PlayStation®5 und PlayStation®4 Computer-Entertainment-Systeme, Google Stadia und im Epic Games Store für PC veröffentlicht.

STORY

Ein tödliches Virus breitet sich in Los Angeles aus und verwandelt die Einwohner in gefräßige Zombies. Die Stadt steht unter Quarantäne und das Militär hat sich zurückgezogen. Gebissen, infiziert, aber mehr als nur immun, lernt man, die dunklen Kräfte zu nutzen die einem durch die Adern fließen. Nur man selbst und eine Handvoll anderer angeberischer Arschgeigen, die zufällig resistent gegen den Erreger sind, halten die Zukunft von Los Angeles (und der Menschheit) in den Händen. Während man die Wahrheit hinter dem Ausbruch aufdeckt, erfährt man auch, wer – oder was – man eigentlich ist. Überleben, sich weiterentwickeln, die Welt retten – ein ganz normaler Tag in LA!

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
0
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare