Enlisted-Entwickler schickt Spieler in die moderne Kriegsführung

Enlisted
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on email

Gaijin Entertainment und Darkflow Software kündigen an, dass sich Spieler dieses Wochenende auf Schlachtfeldern der Neuzeit beweisen können. Enlisted: Modern Conflict werden die Spieler authentische Waffen und Kampffahrzeuge benutzen, die für den Konflikt des 21. Jahrhunderts relevant sind, und in massiven, glaubwürdigen und dynamischen Squad-basierten First-Person-Schlachten kämpfen.

Modern Conflict findet in einer Wüstenregion statt, in der eine Fraktion hauptsächlich NATO-Waffen (z. B. M4A1-Karabiner) verwendet, während die andere Seite hauptsächlich mit russischer Ausrüstung ausgestattet ist. Alle Spieler erhalten vorgegebene Angriffs- und Scharfschützen-Infanterieeinheiten sowie moderne Panzer. Es gibt eine gute Auswahl an Waffen wie Sturmgewehre, Scharfschützengewehre und Schrotflinten, die für jede Fraktion einzigartig sind und beiden Seiten zur Verfügung stehen. Zwei Meisterwerke der modernen Panzerkonstruktion, der М1А1 НС und der T-80U, liefern sich erbitterte Duelle, schützen die Infanterie vor feindlichem Feuer und zerschlagen die feindliche Verteidigung. Alle Infanterietrupps erhalten Schaufeln, mit denen sie Gräben ausheben können.

Der Modern Conflict-Modus ist ab sofort bis zum 22. November kostenlos auf PC, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series X|S verfügbar, wobei Nutzer aller Plattformen gemeinsam spielen können.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
3
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare