„EOS: THE BLUE“, entwickelt und produziert von Blue Potion Games (CEO: Shin Hyun-geun), einer Tochtergesellschaft von Mr. Blue, kündigte am 19. November ein groß angelegtes Update an. Das klassische MMORPG „EOS: THE BLUE“, das über LINE POD gespielt werden kann, hat mit dem Update vom 19. November ein Update zur Erhöhung der Maximalstufe und Hinzufügen neuer Dungeons angekündigt.

Durch dieses Update wird die Maximalstufe von Stufe 76 auf Stufe 96 erweitert, und verwandte Inhalte wie neue Schlachtfelder, Schlachtzüge, Solo-Dungeons, Party-Dungeons und Felder werden für EOS freigegeben: DIE BLAUEN Spieler. Darüber hinaus werden EOS-Spieler auch Zugang zum neuen Seelenstrom-System erhalten, zusammen mit der Eröffnung eines neuen God Stone-Steckplatzes, der bisher aufgrund von Stufenbeschränkungen nicht verfügbar war. Dies wird es den Spielern ermöglichen, mit Leichtigkeit in neu hinzugefügte Bereiche vorzudringen.

Als Teil der Aktualisierung wurde auch ein neues Ereignis mit dem Namen „Burning Ignea“ hinzugefügt. Dabei handelt es sich um ein Ereignis, bei dem die Spieler mit anderen Spielern zusammenarbeiten können, um eine Invasion von Feinden zu besiegen, so dass die Benutzer sich aktiv fühlen und mit der Gemeinschaft in Aufregung geraten können.

Blue Potion Games führt in Zusammenarbeit mit LINE POD eine Aktion durch, bei der der erste Spieler, der nach diesem massiven Update die höchste Stufe erreicht, mit riesigen Mengen an LINE POD-Münzen belohnt wird.

Weitere Informationen erhalten Sie bei EOS: THE BLUE Seite auf der LINE POD-Plattform über den Link https://pod.game.line.me/pcgames/PGEOS1 aufrufen.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.