Farthest Frontier verkauft über 250.000 Exemplare in 7 Tagen

Der neu veröffentlichte Survival-City-Builder Farthest Frontier von Crate Entertainment hat sich nach nur 7 Tagen im Early Access offiziell mehr als 250.000 Mal verkauft. Nachdem es am 9. August auf Steam ($29,99) veröffentlicht wurde, wird es nun bis Ende August eine halbe Million verkaufter Exemplare erreichen. Farthest Frontier lädt die Spieler ein, eine kleine Gruppe von Siedlern zu beschützen und zu führen, um eine Stadt am Rande der bekannten Welt zu gründen.

Mit über 4000 sehr positiven Bewertungen auf Steam (84%) ist Farthest Frontier seit 10 Tagen unter den Top 5 der weltweiten Verkaufsliste.

“Die bisherige Resonanz auf Farthest Frontier war fantastisch und wir freuen uns, dass so viele von euch das Spiel genießen, uns Feedback geben und Probleme melden. Das Spiel wird die beste Version seiner selbst werden, auch dank eurer Unterstützung und eurer Beiträge. Das ist genau der Grund, warum wir für unseren zweiten Titel wieder einen Early Access machen wollten; die Community zeigt uns, dass es die richtige Entscheidung war.” – Arthur Bruno, Eigentümer und Lead Designer

Das Crate-Team hat nun sein erstes großes Community-Update veröffentlicht, in dem es ausführlich auf die bevorstehenden Verbesserungen für die größten Probleme der Spieler eingeht, darunter Leistung und Optimierung, der Handelsposten, das Starterlebnis und die Spielschwierigkeit.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
6
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare