Die Ferrari Hublot Esports Series nähert sich ihrem krönenden Abschluss – die aus 24 Sim-Fahrern bestehende Aufstellung für das Große Finale am 6. und 7. November 2020 steht fest! Nur einer der talentierten Fahrer wird den Preis gewinnen, der sein Leben verändert: einen Platz im offiziellen Ferrari-eSport-Team.

Die letzten noch fehlenden Namen des Teilnehmerfeldes wurden in der vierten und letzten Meisterschaftsrunde ermittelt, die am Wochenende auf der Spa Francochamps-Strecke ausgetragen wurde. Das Rennen der Profis konnte der Franzose Arnaud Lacombe, der bereits vier Rennen in Folge für sich entscheiden konnte, gewinnen. Das Podium wurde durch den Polen Kamil Pawlowski und den Italiener Giovanni De Salvo komplettiert. Diese drei Fahrer stellen außerdem das Spitzentrio im Gesamtklassement der PRO-Serie.

In der AM-Klasse startete der Italiener Gianfranco Giglioli aus der Pole Position und konnte seine Spitzenposition bis zur Ziellinie verteidigen – gefolgt von Dominik Blajer (Polen) und Michael Romagnoli (Italien). Der deutsche Jarno Koch, der Gewinner der vorherigen drei Rennen, kam auf dem fünften Platz ins Ziel und wurde damit Sieger der Saison 2020 der AM-Meisterschaft.

Die Startaufstellung für das Finale ist besonders interessant, da zwölf der insgesamt vierundzwanzig Fahrer Amateure sind, die sich auf ihre Positionen hochgearbeitet haben. An vier Wochenenden mit spannenden Meisterschaftswettbewerben konnte man das große Talent der Amateure bereits live beobachten – und es ist absolut möglich, dass der begehrte Platz in Ferraris eSport-Team im Jahr 2021 mit einem brandneuen Fahrertalent besetzt wird.

Die Live-Übertragungen aller Rennen der Serie können auf den offiziellen Kanälen auf TwitchYouTube und Facebook verfolgt werden – samt Kommentar von Nicki Shields, bekannt als Boxen-Reporterin der FIA Formula E-Meisterschaft, und Paul Jeffrey, Sim-Fahrexperte und offizielle Stimme etablierter Unternehmen wie Sro Esports und Race Department.

Rennkalender:

  • 6.–7. November 2020: PRO & AM Series Finale

Weitere Informationen gibt es auf folgenden Social-Media-Plattformen: InstagramFacebookTwitter und Twitch.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.