Free Fire, das beliebteste mobile Kampfspiel der Welt, hat seine wichtigsten Sportturniere und Meilensteine für das kommende Jahr aufgestellt und damit noch mehr Möglichkeiten für die globale Spielergemeinschaft geschaffen, sich zu engagieren. Aufbauend auf einem erfolgreichen Jahr 2019 wird Free Fire bis zu 4 internationale Sportturniere für 2020 ausrichten, bei denen insgesamt bis zu 2 Millionen Dollar Preisgeld zu gewinnen sind.

Südostasien wird das erste globale Turnier von Free Fire im Jahr 2020 ausrichten.

Das erste internationale Turnier des neuen Jahres für Freies Feuer – der Free Fire Champions Cup 2020 – wird am 19. April 2020 in Jakarta, Indonesien, ausgetragen. Die Qualifikation für den Free Fire Champions Cup 2020 hat bereits begonnen, bei dem die besten 12 Teams aus 9 Regionen aus lokalen und regionalen Qualifikationsspielen hervorgehen werden. Damit kehrt das globale Turnier nach Südostasien zurück, wo das erste globale Turnier für Free Fire ausgetragen wurde – die Free Fire-Weltmeisterschaft 2019 in Bangkok, Thailand.

Bei der Free Fire-Weltmeisterschaft 2019 wurde unser erster Weltmeister – das Team Evos Capital aus Indonesien – gekrönt. Während der beeindruckenden Show erreichte die Free Fire-Weltmeisterschaft über 1 Million gleichzeitige Spitzenaufrufe auf YouTube, was damals laut den Esport-Charts die größte gleichzeitige Online-Zuschauerzahl für eine esport-Veranstaltung auf der Plattform war.

Die Free Fire World Series 2020 kehrt nach dem Rekordjahr 2019 nach Brasilien zurück.

Die Free Fire World Series (FFWS) wird für ihre zweite Ausgabe im November 2020 fortgesetzt, wobei das Finale erneut in Brasilien ausgetragen wird. Der Empfang für die World Series 2019 war einer der Höhepunkte von Free Fire im Jahr 2019 – die Endrunde der FFWS 2019 hatte über 2 Millionen Spitzenzuschauer gleichzeitig online, was laut den Esport-Charts ein Weltrekord für ein mobiles E-Sport-Turnier ist. Insgesamt verzeichnete die World Series 2019 über 130 Millionen Online-Zuschauer auf der ganzen Welt.

Bei der jüngsten Free Fire World Series 2019 war das Team Corinthians aus Brasilien das erste Free Fire-Team, das ein globales Turnier auf heimischem Boden gewann – wird dieser Heimvorteil im zweiten Jahr in Folge stattfinden?

Die Free Fire World Series 2019 zog mehr als 2 Millionen gleichzeitige Online-Höchstwerte an, was laut den Esport-Charts ein Weltrekord für ein mobiles E-Sport-Turnier ist. Insgesamt wurden bei der World Series über 100 Millionen Online-Aufrufe weltweit verzeichnet.

Das größte Free-Fire-Ereignis des Jahres, die World Series, brachte 12 Teams, die in den regionalen Ligen als Nummer eins gesetzt waren, zusammen, um um einen Preispool von insgesamt 400.000 Dollar zu kämpfen. Brasiliens Top-DJ und Plattenproduzent Alok, der brasilianische Star Mano Brown & MC Jottapê eröffneten die Veranstaltung mit einem exklusiven Auftritt. Als erster Resident DJ von Free Fire trat Alok mit seinem kürzlich veröffentlichten Vale Vale auf.

Abgerundet wird das Jahr 2020 mit insgesamt 4 globalen Free-Fire-Turnieren

Die Free Fire-Fans müssten nicht lange auf das nächste spannende internationale Turnier nach dem Free Fire Champions Cup 2020 im April warten. Zum ersten Mal im Jahr 2020 wird es im Juni und Juli zwei weitere, weltweit einzigartige Free Fire-Turniere geben. Weitere Einzelheiten werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Weitere Informationen über alle bevorstehenden Free-Fire-Turniere findet ihr hier.

 

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.