FunPlus, ein führender unabhängiger Entwickler und Publisher von Mobile Games, gab heute die Übernahme von Imagendary Studios bekannt und ernannte den Gründer Wei Wang zum Chief Creative Officer des Unternehmens.

Wang, ein geschätzter Dream Builder, wird die Kunst und das Design für die weltweiten Studios von FunPlus beaufsichtigen, während das Unternehmen die Entwicklung eines hochambitionierten, tief vernetzten Metaverse verfolgt, das sich über viele plattformübergreifende Titel erstreckt. Zu diesen weltweiten Studios gehört Imagendary, das jetzt unter dem FunPlus-Banner als erstklassiges AAA-Entwicklungsteam mit Sitz in Irvine, Kalifornien und Shanghai auftritt. Das Studio ist aktiv auf der Suche nach neuen, spannenden Projekten.

„Wei’s ikonische Kunst wird seit Jahren von den Fans der vielen Spiele geliebt, an deren Entwicklung er maßgeblich beteiligt war“, sagt Andy Zhong, CEO von FunPlus. „Seine Fähigkeit, sich nicht nur ganze Welten vorzustellen, sondern sie auch zum Leben zu erwecken, ist unübertroffen, und wir sind begeistert, dass er die globalen Kreativteams von FunPlus leitet, während wir unser gemeinsames Ziel verfolgen, weiterhin die Grenzen dessen zu sprengen, was Spiele sein können.“

Bevor er zu FunPlus kam, war Wang über 10 Jahre als Principal Artist bei Blizzard Entertainment tätig, wo er an der Entwicklung vieler AAA-Spiel-Franchises wie World of Warcraft, Diablo, Overwatch, Hearthstone, Heroes of the Storm und StarCraft beteiligt war. Seine kreativen Bemühungen trieben auch den Warcraft-Film von 2016 voran, an dem er drei Jahre lang die CGI-Charaktere entwarf. Später verbrachte Wang zwei Jahre als Principal Artist bei Bonfire Studios, die er vor der Gründung von Imagendary Studios mitbegründete.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.