Einmal ganz in die Welt des liebsten digitalen Spiels eintauchen und die Erfahrungen wirklich aus der ersten Person wahrnehmen ist der Traum vieler Spielefans. Ganz neu ist die Idee nicht, legten doch Autoren wie William Gibson, Neal Stephenson oder Tad Williams den Grundstein mit ihren Beiträgen in den 1980er und 90er Jahren. Später wurden auch cineastische Werke von “Tron” über “Matrix” bis hin zum unlängst erfolgreichen “Ready Player One” maßgeblich von diesen Werken beeinflusst. Dennoch fand das Genre in seiner jetzigen Ausprägung erst mit den Veröffentlichungen des Russen Vasily Mahanenko 2012 seine Form und einen neuen Namen: Game Lit.

LitRPG – ein weiteres Untergenre
Neben der reinen Videospiele Literatur entwickelte sich angeblich durch Mahanenko’s Wortneuschöpfung “Lit RPG” (für literarisches Rollenspiel) zudem auch eine weitere Ausprägung. Diese erinnert entfernt an die Spielbücher der Autoren Steve Jackson und Ian Livingstone, bei denen der Leser von “Dungeons & Dragons” inspirierte Abenteuer erleben konnte. So teilt auch Lit RPG stets die Charaktereigenschaften und Fähigkeiten des Charakters mit dem Leser. Dadurch kann dieser mit fortschreitender Erzählung eine entsprechende Entwicklung direkt mitverfolgen.

Game Lit & LitRPG: Hörbücher als weitere Facette
Die Vielfältigkeit der neuen Literaturgattung zeigt sich in ihren Möglichkeiten neues zu kreieren oder auf bereits vorhandenes aufzubauen. Eine ganz neue Facette erhält das Genre durch zahlreiche Hörbuchadaptionen beliebter Reihen. Die Sprecher schaffen dabei ein atmosphärisches Erlebnis und lassen die Hörer tief in die geschaffene Welt eintauchen. Gemeinsam mit Audible möchten wir euch deshalb die beliebtesten Reihen einmal vorstellen:

Warhammer 40k
Ursprünglich in den 1980er Jahren als Tabletop entwickelt, also eine Form des Strategiespiels mit Miniaturen, ist die Themenwelt des britischen Herstellers Games Workshop heute in allen Bereichen über Comics, bis hin zu regelmäßigen Videospielveröffentlichungen beheimatet. Dabei bietet die düstere Zukunft des 41sten Jahrtausends heute das vermutlich umfassendste Quellmaterial aller vergleichbaren Serien-Universen und stellt sogar das Star Wars Extended Universe damit in den Schatten. Die entsprechenden Veröffentlichungen werden dabei regelmäßig wechselseitig erneut aufgegriffen und bekannte Romane dienten als Grundlage für neue Games und umgekehrt. Wer sich einen Überblick über das umfangreiche Universum verschaffen möchte findet online bei Audible eine tolle Infografik mit vielen Details und die Hörbücher zur Warhammer 40k Reihe gibt es dort natürlich auch.

Survival Quest
Die Serie um den Schamanen stammt aus der Feder des Russen Vasily Mahanenko, der dem neuen Genre 2012 seinen Namen gab. Dabei erlebt die Hauptfigur Daniel Mahan in bisher sechs Romanen eine interaktive Realität im Onlinespiel Barliona, in welchem er zunächst seine achtjährige Haftstrafe verbüßen sollte. Dabei kann Mahanenko auf eigene umfangreiche Erfahrungen in diversen Onlinespielen zurückgreifen, die ihn zur Reihe Survival Quest inspirierten.

Assasin’s Creed
Seit 2007 Desmond Miles im ersten Teil der Videospielserie mit dem Animus in die Haut von Altair schlüpfte, träumen viele Spieler davon es ihm gleichtun zu können. Diverse Umsetzungen der Teile als Roman werden zudem auch durch neue atemberaubende Geschichten ergänzt. Darunter die aktuellste Veröffentlichung Assasin’s Creed Gold, bei der eine Nachfahrin von Sir Issac Newton’s Assistenten auf den Spuren ihres Vorfahren wandelt.

Erebos
Das Computerspiel Erebos zieht den 16-jährigen Schüler Nick immer mehr in seinen Bann. Nach einigen kleineren Aufgaben fordert das Game jedoch schon bald den Tod eines Lehrers während gleichzeitig die Grenzen der Realität mehr und mehr verschwimmen. Mit ihrer literarischen Umsetzung von Erebos bewegt sich Ursula Poznanski nicht nur auf den Spuren von Erfolgsautoren wie Wolfgang Hohlbein oder Tad Williams, die mit “Schattenjagd” und den “Otherland” Romanen ein ähnliches Thema aufarbeiteten, sondern gewann auch den deutschen Jugendliteraturpreis 2011. Die Reihe gibt es nicht nur in der Printversion, sondern sie ist auch als Hörbuchreihe bei Audible verfügbar.

Eisraben Chroniken
Der Autor Richard Schwartz ist seit 2018 der vermutlich erste deutsche Autor, welcher sich auf das neue Literaturgenre spezialisiert hat. In seinen Eisraben Chroniken verfolgen Leser und Hörer die Abenteuer der ehemaligen Kampfpilotin Alexandra McInnes, der in Form eines Avatars in der Spielwelt Vorena die Chance auf einen neuen gesunden Körper gegeben wird. Jedoch lässt sich ihre Vergangenheit nicht gänzlich abschütteln.

Neben diversen Klassikern und den Vorreitern des neuen Subgenres bietet sich Fans von Computerspielen und Phantastischen Romanen also eine Vielzahl von verschiedenen Veröffentlichungen zur Auswahl. Dabei kann man entweder direkt in die neuen Welten eintauchen oder sich von altvertrauten Universen entführen lassen. Doch Vorsicht, denn wie schon Morpheus in “The Matrix” sagte: “Wie würdest du den Unterschied zwischen Traumwelt und realer Welt erkennen?”

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Björn Grimm
Interessiert sich für die Welt der Pixel seit die Dinosaurier ausgestorben sind. Dabei vertreibt eine gute Simulation am Morgen, Kummer und Sorgen. Ist der Gründer vom PIXEL. Magazin und schreibt nach 10 Kaffee schneller Unfug als die Autokorrektur berichtigen kann.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.