Gelatinous: Humanity Lost sammelt $30k auf Kickstarter

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on email

Dank der Unterstützung von 451 Unterstützern hat der Indie-Spieleverlag Retro Room Games, der sich mit dem frischgebackenen Spieldesigner Steven Long zusammengetan hat, das Ziel von 30.611 $ erreicht, um die Produktion und Entwicklung von Gelatinous: Humanity Lost; auf Kickstarter vollständig zu finanzieren.

Das fertige Spiel wird nun 3 zusätzliche Enden, mehr Passwörter, einen Todeszähler, einen Bonus-Pin und schließlich eine Farbkonvertierung für den GBC haben, bei der das gesamte Spiel koloriert und für den Game Boy Color optimiert wird.

Gelatinous: Humanity Lost ist ein brandneues Jump’n’Run-Abenteuer für den Nintendo Game Boy, das in einer physischen Box erscheint. Es steht auf den Schultern von Retro-Klassikern wie Castlevania, Mega Man und Metroid, um ein völlig neuartiges, ausuferndes Abenteuer zu bieten.

In Gelatinous: Humanity Lost beginnt der Spieler mit nichts. Keine Angriffe. Nicht einmal die Fähigkeit zu springen. Um zu überleben und weiterzukommen, müssen sie das Tempellabyrinth lösen, uralte Geheimnisse entdecken und die Kräfte ihrer gelatinösen Form freisetzen.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
0
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare