Gran Turismo 7 erhält im Juli drei neue Autos

Gran Turismo 7

Mit dem am 27. Juli veröffentlichten kostenlosen Update 1.19 wird der Fahrzeugkatalog in Gran Turismo 7 ein weiteres Mal vergrößert. Drei neue Fahrzeuge ergänzen das bisherige Portfolio.

Der Nissan Skyline Super Silhouette Group 5 ’84 sticht durch sein außergewöhnliches Design hervor. Als populäres Rennauto der 1980er Jahre lässt er flammenspuckend noch heute Herzen von Motorsportfans höher schlagen.

Der Maserati A6GCS/53 Spyder ’54 ging als Gewinner der Gran Turismo Trophy 2014 aus dem berühmten Pebble Beach Concours d’Elegance hervor. Entwickelt wurde er von Maserati als Teil einer Serie von Grand-Prix-Rennwagen mit 6-Zylinder Motor in der Zeit von 1947-56.

Der ​​Porsche 918 Spyder ’13 ist die Neuinterpretation des Carrera GT als Plug-In-Hybrid. Seine Leistungsfähigkeit stellte er bereits auf der fast 21 Kilometer langen Nordschleife des Nürburgrings bei einer Zeit von 6:57 Minuten unter Beweis.

Außerdem werden die beiden Schauplätze „Shikoku“ und „Tomica-Stadt“ hinzugefügt.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
3
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
2
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare