Gran Turismo 7 erhält vier neue Autos und weitere Extras

Ab sofort ist Patch 1.20 für Gran Turismo 7 verfügbar. Das kostenlose Update bringt vier neue Autos, drei Strecken auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya und zwei Extra Menüs im “Café” der Einzelspieler-Kampagne.

Der McLaren MP4/4 ‘88 ist ein legendäres Formel-1-Auto, das das Ende der Turbo-Ära markierte.

Der originale Pontiac GTO debütierte 1964 mit großem Erfolg und gilt als das erste straßentaugliche Muscle Car. Das Technikpaket des Pontiac GTO ‘The Judge’ ’69 wurde für spätere Modelle des GTO eingeführt und übertraf so die Konkurrenten sowohl in der Erscheinung als auch in der Leistung.

Rennsportorientierte 911er-Modelle waren schon immer Teil des Katalogs und für die Öffentlichkeit erhältlich. 2015 kam jedoch ein Ausreißer auf den Markt. Mit dem Porsche Cayman GT4 Clubsport ’16  wurde eine Motorsportversion des weniger leistungsstarken Cayman-Coupés der Mittelklasse vorgestellt, dessen Alleinstellungsmerkmal der Antriebsstrang ist.

Der De Tomaso Mangusta ist ein italienischer Sportwagen, der von dem Modegiganten Christian Dior neu interpretiert wurdeDer De Tomaso Mangusta (Christian Dior) ist ein Auto, das aus dem Vorhaben entstanden ist, Sportwagen durch ihre elegante und evolutionäre Markenessenz neu zu definieren.

Die kompletten Patch-Notes können auf der offiziellen Gran Turismo-Seite sowie dem PlayStation.Blog nachgelesen werden.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
1
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare