Solo-Entwickler Ben Star und Publisher Dear Villagers (Scourgebringer, The Dungeon of Naheulbeuk) haben heute das zweite große Steam Early Access Update für ihr Pixel-Roguelite Revita veröffentlicht. Wie in einem neuen Trailer zu sehen ist, vergrößert das “Cursed Choices” Update das Spiel erheblich. Zu den neuen Features zählen: ein viertes Areal, ein neues Ticket-System, 25 neue Relikte und neue Charakteren, wie den “Bibliothekar”.

Zur Feier des Updates ist Revita zudem vom 22. Juni bis 8. Juli um 15% auf Steam verbilligt.

Zusätzlich hat BenStar eine Roadmap veröffentlicht, die das aktuelle und kommende Updates für die Early Access Phase des Spiels zeigt. http://bit.ly/cursedchoicesnews

In Revita müssen die Spieler einen ominösen Uhrenturm durch eine Reihe von prozedural generierten Räumen erklimmen und herausfordernde Bosskämpfe bestehen, um ihre verlorene Erinnerung zurückzuerlangen. Auf dem Weg dorthin können die Spieler Leben gegen zufällige Upgrades eintauschen und stehen so ständig auf Messers Schneide.

Featuring:

  • Neues Areal Erforsche ein neues Level des mysteriösen Uhrturms mit einem einzigartigen Look, neuen Feinden und einem furchteinflößenden Bosskampf

  • Eine vergrößerte Cast  Triff neue Charaktere, wie die Priesterin und dem Bibliothekar und finde heraus, welche Rolle sie in Revitas mysteriösen Geschichte spielen

  • Entscheidungen und mehr Entscheidungen Neben 25 neuen Relikten bietet das Update Spielern auch die Möglichkeit zwischen verschiedenen Effekten zu wählen, wenn sie einen Fluch bekommen

  • Tickets bitte Sammle Zugfahrkarten in jeden Durchlauf, die dir im nächsten Anlauf einen Vorteil geben

“Für Leute, die Revita mochten, aber sich mehr Inhalte gewünscht haben, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt zum Spiel zurückzukehren” sagt Benjamin Kiefer, Solo-Entwickler von Revita. “Ich habe viel neues Zeug in dieses Update gestopft, es ist richtig schön groß geworden!”

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Hannes Heubner
Jüngstes Mitglied der Redaktion. Am daddeln ist er seit dem Gameboy Advance…. (Wie gesagt, mit Abstand der Jüngste). So richtig angefangen hat es aber dann mit der PlayStation2, danach der Marke aber auch treu geblieben.

    Lass eine Antwort da

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.