Publisher Kalypso Media und Entwickler Independent Arts Software veröffentlichen heute die Railway Empire – Nintendo Switch Edition, welche als Handelsversion oder auch im Kalypso Store und Nintendo eShop ab heute verfügbar ist.

Das von Fans gefeierte Railway Empire (81% positive Reviews auf Steam) wurde von den hauseigenen Gaming Minds Studios für PC, PlayStation 4 und Xbox One entwickelt. Mit der Railway Empire – Nintendo Switch Edition haben jetzt die Entwickler bei Independent Arts Software eine kongeniale Umsetzung für die Nintendo Switch geschaffen, so dass Tycoons ihr Eisenbahn-Imperium auch von unterwegs errichten können.

Die Railway Empire – Nintendo Switch Edition beinhaltet das Hauptspiel (mit allen zusätzlichen Inhalten und Verbesserungen seit der Veröffentlichung der PC-Version) zusammen mit dem Mexico DLC, Crossing the Andes DLC und The Great Lakes DLC. Das Germany DLC, France DLC und Great Britain & Ireland DLC können ab heute zusätzlich im Nintendo eShop erworben werden.

Über Railway Empire – Nintendo Switch Edition:

Nordamerika, 1830: Die Vereinigten Staaten sind noch nicht den Kinderschuhen entwachsen, schon entbrennt ein erbarmungsloser Kampf um die Vorherrschaft auf den Schienen.

In Railway Empire behaupten Sie sich mit Ihrem Eisenbahnimperium gegen die gerissene Konkurrenz und führen Ihr Unternehmen erfolgreich ins 20. Jahrhundert.

Errichten Sie ein ausgeklügeltes Streckennetz mit eigenen Bahnhöfen, Wartungsgebäuden, Fabriken und Sehenswürdigkeiten. Die Auswahl der Lokomotiven – über 40 historisch nachgebildete Modelle stehen zur Verfügung – beeinflusst die Effizienz Ihres Unternehmens genauso wie die Auswahl des Personals, die geschickte Organisation der Streckenführung und eine hohe Auslastung.

Die Errungenschaften fünf verschiedener Epochen bieten zahlreiche Forschungsmöglichkeiten, mit denen Ihnen mehr als 300 Erfindungen und Verbesserungen wie Sitzpolsterung, Kühlwagen oder Bordtoiletten zur Verfügung stehen.
Dabei sollten Sie jedoch Ihre Konkurrenz nicht aus den Augen verlieren – bis zu drei rivalisierende Tycoons kämpfen mit Feuer, Dampf und Stahl um die Herrschaft über Gleise, Schienen und Eisenbahnen. Höchste Zeit, ihnen durch Überfälle oder Industriespionage den Tag zu vermiesen!

Mit der Railway Empire – Nintendo SwitchTM Edition können Sie Ihr Zug-Imperium auch unterwegs aufbauen und verwalten. Sie erhalten außerdem die DLCs Mexiko, The Great Lakes und Crossing the Andes mit zusätzlichen Szenarien, Musikstücken, Lokomotiven sowie einen Nacht- und einen Schneemodus für alle Spielinhalte.

Features:

  • In einer umfangreichen Kampagne erschließen Sie Schritt für Schritt die Vereinigten Staaten der 1830er – von der Westküste bis zur Ostküste warten zahlreiche amerikanische Städte auf die Errungenschaften der Eisenbahn.
  • Meistern Sie herausfordernde Aufgaben in abwechslungsreichen Szenarien oder basteln Sie im Modellbaumodus ganz ohne finanziellen Druck an Ihrem Streckennetz.
  • Führen Sie Ihr Eisenbahnimperium zum Erfolg, indem Sie ein weitverzweigtes Schienennetz errichten und den Personen- sowie Güterverkehr optimieren.
  • Setzen Sie die Stärken und Schwächen von über 40 historisch nachgebildeten Lokomotiven und über 30 verschiedenen Waggons geschickt für sich ein.
  • Erforschen Sie mehr als 300 neue Technologien über fünf verschiedene Epochen hinweg.
  • Behaupten Sie sich gegen bis zu 3 konkurrierende Tycoons und sabotieren Sie Ihre Kontrahenten, indem Sie Banditen bezahlen oder Spione anheuern.
  • Erkunden Sie Ihr Schienennetz aus der Ich-Perspektive an Bord der eigenen Züge.
  • Enthält die DLCs Mexico, The Great Lakes und Crossing the Andes
ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.