Indie Arena Booth stellt vielseitiges Lineup auf der gamescom vor

Die Indie Arena Booth (IAB), die weltweit größte Ausstellungsfläche für Indie-devs, kehrt vom Mittwoch den 24. August bis zum Sonntag, den 28. August auf die gamescom 2022 zurück.  Mehr als 130 Spiele aus über 30 Ländern werden sowohl auf dem riesigen physischen Stand als auch als interaktives Online-Erlebnis präsentiert.

Aussteller aus mehr als 30 Ländern, darunter Indonesien, Neuseeland, Dänemark, Bulgarien, Polen, Litauen, Belgien, Japan und den USA, nehmen mit mehr als 130 Titeln an diesem Festival der Indie-Spiele teil. Raw Fury, Ravenscourt, Goblinz, Daedalic Entertainment und Wired Productions sind nur ein kleiner Teil der Studios und Publisher, die in Köln vor Ort – und Online! – einige der meisterwarteten Titel der IAB vorführen. Das Lineup beinhaltet Weltneuheiten, wie ein neues Projekt von D-Pad Studio, den Machern von Owlboy, den mit Spannung erwarteten Shooter CULTIC von 3D Realms, fürchterliche Horror-Trips von DreadXP, den beliebten City-Builder DorfromantikKona II: Brume, das langerwartete Sequel zu Kona von Koch Media/Ravenscourt, das auf der IAB zum ersten Mal spielbar ist, und vieles mehr.

Fans können in der Nintendo Switch Area acht neue Indie-Titel ausprobieren, darunter Fall Of Porcupine (ASSEMBLE Entertainment/BUNTSPECHT.GAMES), ein narratives Adventure, das ein ungesundes Gesundheitssystem unter die Lupe nimmt, How to Say Goodbye (ARTE France/Florian Veltman und Baptiste Portefaix), einen  gefühlvollen Puzzler über den Abschied von geliebten Personen, die realistische Bierbrausimulation Brewmaster (Fireshine Games/Auroch Digital) sowie das neue Mystery-Adventure  Frank and Drake von Chorus Worldwide’s/Appnormals Team.

Für alle, die nicht vor Ort in Köln auf der gamescom sind, hat die IAB eine ganze Reihe an Möglichkeiten zusammengestellt, wie man von überall auf der Welt aus teilnehmen kann. Über gamescom.now können Fans die virtuellen Stände der IAB in einem interaktiven Browsergame besuchen, auf Steam können sie alle Demos in einem eigenen Steam Festival ausprobieren oder das Event über mehrere Twitch-Streams verfolgen – alles ganz bequem von zu Hause aus.

„Es fühlt sich toll an, endlich wieder so ein großes, physisches Indie-Event auf die Beine zu stellen, aber was das Ganze noch besser macht, ist, dass alle Menschen, die nicht vor Ort dabei sind, dank des Hybrid-Konzepts trotzdem mitmachen können,“ meint Valentina Birke, Project Director, Indie Arena Booth. „Genau das hat die IAB schon immer ausgemacht: Wir bieten den Studios die beste Möglichkeit, ihre Projekte so vielen Menschen wie möglich nahe zu bringen.“

Am Donnerstag, den 21. Juli, geht das B2B-Networking der IAB los.  Publisher, Presse, Streamende und Investorinnen und Investoren, die an dem Event teilnehmen, können bereits vorab mit den Ausstellern in Kontakt treten und sich eine Einladung für den Empfang vor Ort auf der gamescom sichern.

Die Rückkehr der IAB auf die gamescom 2022 wäre natürlich ohne ihre offiziellen Sponsoren und Partner, darunter Intel, Twitch, Unity, Valve, Bitburger, das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, medianet berlinbrandenburg e.V., Mediennetzwerk.NRW, Gamecity Hamburg, Games/Bavaria, nordmedia und den Katalanischen Games-Verband nicht möglich.

Alle Informationen zu Lineup, Zeitplan und mehr gibt es auf der offiziellen Website der Indie Arena Booth; Gleichgesinnte können sich auf Discord austauschen und der IAB auf Twitter, Steam und Twitch folgen.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
0
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare