Kalypso gründet mit Nine Worlds Studios ein zweites Studio in München

Die Kalypso Media Group hat heute offiziell bekannt gegeben, dass ein brandneues Entwicklungsstudio, welches explizit mit der Produktion der PC- und Next-Generation-Konsolen-Fortsetzung der Tropico-Strategieserie betraut ist, seine Vorbereitungen für die Arbeit am bekannten Franchise aufgenommen hat. Die neuen “Nine Worlds Studios” sind nach den neun Welten der nordischen Mythologie benannt und symbolisieren den Ehrgeiz des Teams, neue Welten zu erschaffen. Diese Symbolik greift auch das Logo wieder auf.

 

Für den Aufbau des Studios vor Ort und als späterer Projektleiter wurde Thomas Schneider, zuvor in ähnlicher Position bei Aesir Interactive, verpflichtet. Die “Nine Worlds Studios” sind neben den bekannten Realmforge Studios (Entwickler der Dungeons-Reihe) das zweite Kalypso-eigene Studio im Tech-Hub München, Bayern. Die Studios teilen sich den Standort, um Synergien zu schaffen, und befinden sich in einer attraktiven Gegend mit vielen Wohnmöglichkeiten und guten Verkehrsanbindungen. Die „Nine Worlds Studios“ bilden damit nun das insgesamt fünfte Entwicklungsstudio in der Unternehmensgruppe.

Simon Hellwig, Geschäftsführer der Kalypso Media Group: “Wir freuen uns, die Gründung unseres zweiten Studios in München bekannt geben zu können. Dies ermöglicht uns die Nutzung schon bestehender Infrastrukturen zwischen unseren beiden Studios. Wir sind zuversichtlich, das Studio bis Anfang nächsten Jahres auf die volle Größe hochzufahren, um mit der Produktion von Tropico 7 zu beginnen.”

Dr. Anika Thun, Geschäftsführerin von Kalypso, ergänzt: “Aufgrund der guten Erfahrungen, die wir mit der Stadt München und der generellen Förderung von Videospielen in Bayern gemacht haben, war es eine logische Entscheidung, in dieser Region zu expandieren. Wir suchen nun engagierte Führungskräfte, die am neuesten Teil der Kult-Klassiker-Serie mitarbeiten wollen. Kandidaten mit Erfahrung in den Bereichen Unreal Engine Programmierung, Unreal Engine Technical Art, Game-, Level-, Narrative-, und Missionsdesign sowie UI-/UX-, VFX-Artists, Animationsspezialisten und 3D-Generalisten, die idealerweise auch mit der Unreal Engine vertraut sind, sind aufgerufen, sich zu bewerben und zu uns nach München zu kommen.”

Thomas Schneider, Project Manager: “Als bereits viertes Entwicklerstudio der Kalypso in Deutschland kann Nine Worlds auf einen großen Erfahrungsschatz sowie ein verlässliches Netzwerk zurückgreifen und wird zugleich Teil eines Umfelds, in dem alle Seiten leidenschaftlich und aktiv an der Entwicklung internationaler Marken beteiligt sind. Ich freue mich sehr, mit einem so starken und renommierten Unternehmen die ambitionierten “Nine Worlds Studios” am Games-Standort Bayern aufzubauen.”

Das Recruitment für das neue Studio ist im Gange, offene Stellen werden auf einschlägigen Stellenbörsen sowie auf der Kalypso Media Website ausgeschrieben.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare