Die nächste große Erweiterung für Hearts of Iron IV ist ab heute erhältlich

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on email

Die lang erwartete Ostfront-Erweiterung für Hearts of Iron IV ist ab sofort erhältlich. Das meistverkaufte Grand-Strategy-Spiel von Paradox Interactive lässt die Spieler nun die erbitterten Kämpfe zwischen Berlin und Moskau mit neuen alternativen Geschichtspfaden für zahlreiche beteiligte Nationen neu erleben. Darüber hinaus bringt das Add-on größere Änderungen in der Armeeführung und Updates im Bereich der Versorgung und dem Designen von Einheiten mit. No Step Back ist nun bei allen großen Online-Stores zum Preis von 19,99 Euro (UVP) erhältlich.

Das Herzstück von No Step Back ist der neue, sehr umfangreiche nationale Schwerpunkt-Baum für die Sowjetunion. Er bietet den Spielern viele neue Möglichkeiten zu entscheiden, wie sie das Schicksal eines um sein Leben kämpfenden Landes gestalten wollen. Vom Wiederherstellen der Romanow-Dynastie bis hin zum Etablieren eines offeneren demokratischen Systems oder dem Regieren mit der eisernen Hand der Kommunistischen Partei, steht ihnen alles offen.

Wie üblich wird diese Erweiterung von Hearts of Iron IV von einem großen, für alle Spieler kostenlosen Update begleitet, das neue Versorgungs- und Logistikmechanismen sowie zahlreiche Verbesserungen der Spielbarkeit enthält.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
1
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare