Numskull Games ist unglaublich stolz darauf, ankündigen zu können, dass wir die preisgekrönte und mit Spannung erwartete Ministry of Broadcast für den Nintendo Switch veröffentlichen werden, die im Mai dieses Jahres physisch erhältlich sein wird.

Treten Sie ein in die dystopische Welt von Ministry of Broadcast, einem narrativen Einzelspieler-Kino-Plattformsystem, das Orwells ‚1984‘ mit modernem Reality-TV kombiniert:

  • Geschichte und Persönlichkeit – In einem Land, das durch die „Mauer“ geteilt ist, müssen Sie an einer Reality-TV-Show teilnehmen (und gewinnen), die vom Regime ausgestrahlt wird, um den Übergang zu vollziehen und Ihre Familie wieder zu vereinen. Mit viel schelmischem Humor, Sarkasmus der Klasse A und komischem Unfug, alles perfekt ausbalanciert mit den dunklen, schweren Themen, die in dieser dystopischen Welt präsentiert werden.
  • Cinematic Platformer – Laufen, springen, abstürzen und klettern Sie durch jede Arena, während sich die Geschichte um Sie herum entfaltet. Sorgfältig integrierte Animationssequenzen helfen dabei, die komplizierte Geschichte zu erzählen, ebenso wie das Erzählen von Umweltgeschichten und die Dialoge der NSCs, während Sie um sie herum tauchen und ausweichen.
  • Umwelt-HUD – Statt eines Bildschirms mit überlagerten Indikatoren, HP-Balken und Minikarten werden alle Informationen, die der Spieler benötigt, in die Umgebung integriert. Hinweise und Hinweise werden subtil in die Kunst des Spiels eingearbeitet – die Spieler brauchen ein scharfes Auge, wenn sie jede Arena überleben wollen, ohne sich die Beine zu brechen!
  • Rätsellösung – Benutzen Sie Ihren Verstand – und manchmal auch eine Prise Rücksichtslosigkeit – um durch die Arenen zu kommen. Sie müssen mit der Umgebung selbst interagieren, um die meisten Rätsel zu lösen: Nutzen Sie den Schwung des Protagonisten, um Plattformen zu bewegen, den gelegentlichen Hebel zu betätigen und sogar ein oder zwei NSCs zu opfern, um stachelige Gruben zu überqueren.

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.