Donnerstag, Februar 27, 2020

Wir haben uns Monkey King: Hero is back auf der Gamescom angesehen

Auf der Gamescom durfte ich dieses Jahr auch Hand an Monkey King: Hero is back legen. Das Spiel wird von Oasis Games entwickelt und von THQ Nordic vertrieben. Also werden. Denn noch ist das Game nicht erschienen.

Monkey King: Hero is back ist die etwas späte Umsetzung des chinesischen Animations-Actionfilms gleichen Namens. Die Hauptrolle hatte übrigens Jackie Chan inne. Worum aber gehts?

Der kleine Junge Liuer erlebt so einige Abenteuer. Diese bestreitet er mit dem Affenkönig Sun Wukong. Liuer wird übrigens von seiner Schwester begleitet, die in einem Korb auf seinem Rücken sitzt. Diese beiden rennen vor Monstern weg und landen in einer Höhle. Hier finden sie Sun Wukong gefangen in Eis vor. Sie befreien ihn und erzählen von den vielen durch die Monster vermissten Kinder. Er wird ihnen helfen. Im Film erleben wir die Handlung eher mit Fokus auf Lieur. Im Spiel aber übernehmen wir Sun Wukong und dieser rückt hier somit in den Vordergrund. Trotzdem bleibt das Grundkonstrukt gleich. Im Spiel wird es aber viele Nebenhandlungen geben, die es so im Film nicht gab.

Kommen wir aber zum Gameplay. Monkey King: Hero is back ist im Grunde ein klassisches Beat ’em up. Jetzt natürlich in 3D und nicht als z. B. Sidescroller. Wir bewegen uns durch die Welt und erlegen unsere Gegner mit unseren Kung Fu Fähigkeiten. Als Affe haben wir natürlich einiges an Kraft, vor allem aber auch Sprungkraft zu bieten. Alle unsere Kräfte haben wir nach der langen Zeit noch nicht, doch eins unserer Ziele ist dies zu ändern. Wir steuern nun also den Affenkönig. An Gegner können wir uns geduckt anschleichen, sehen über deren Köpfen aber ein Fragezeichen, wenn sie stutzig werden oder was bemerken. Absichtlich einfach gehalten ist die Steuerung. Der Kamp spielt sich eigentlich mit einem Button. Wir schlagen und treten und agieren so mit Kombos. Schlagen wir exakt gleichzeitig wie der Gegner, wehren wir dessen Schlag ab und landen in einem Close Combat Mode. Hier geben wir dem Gegner dann richtig aufs Gesicht. In der Umgebung finden sich außerdem Objekte, wie Bänke, die wir aufheben und zum Kämpfen nutzen können.

Die Gegner unterscheiden sich anfangs nur durch ihre Farbe und ihrer Fähigkeiten. Grüne Echsen sind normale Kämpfer, gelbe bewerfen uns und rote haben Stacheln und wir können sie eigentlich nur durch Konter besiegen. Bosse gibt es natürlich auch. Hier gilt es immer den Kniff zu finden ihnen zu schaden. Auch Konter funktionieren bei einigen.

Monkey King wirkt beim ersten Anspielen wir ein grundsolides 3D-Beat em up. Nicht zu brutal, um nicht von Kindern gespielt zu werden. Einfach genug um einfach einzusteigen, aber soll hinten raus eine stetig wachsende Herausforderung bieten. Am 17. Oktober kommt das Spiel für PC und Playstation 4. Dann könnt ihr euch selber ein Bild vom Spiel machen. Wir werden schauen, dass wir auch nochmal ran dürfen.

Timm Stenderhoffhttps://www.twitch.tv/bloodyamateuers
Chefredakteur beim PIXEL. magazin. Ich spiele seit den Gameboy und C128 zeiten. Danach kamen noch Amiga 500, diverse PCs, Konsolen von Sony, noch mehr Konsolen von Sony und nun auch wieder PC. Ich habe kein festes Genre, aber halte mich mittlerweile von OpenWorld-Games fern. Gebt uns den Schlauchlevel zurück!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Aktuelle News

Pebble Gear veröffentlicht neue kinderfreundliche Tablet-Linie mit beliebten Disney Lizenzen

Pebble Gear kündigt heute den Launch einer Reihe von bahnbrechenden Tablets für Kinder an, geeignet für die Altersstufen 3 bis 8. Die Tablets wurden...

Overpass ist ab morgen im Handel erhältlich

NACON und Zordix Racing geben die morgige Veröffentlichung von Overpass bekannt, der technischen Offroad-Simulation, in der es ums Überwinden natürlicher und künstlicher Hindernisse in...

Die Konsolenversion von Insurgency: Sandstorm erhält ein Veröffentlichungsdatum

Focus Home Interactive und New World Interactive geben der Konsolenversion von Insurgency: Sandstorm ein Veröffentlichungsdatum – Spieler von PlayStation 4 und Xbox One dürfen...

The Unholy Society Akt 1 im Test – der etwas andere Exorzist

Bereits zu Beginn der Entwicklung hatte The Unholy Society unser Interesse geweckt, zumindest Klang das Konzept und die Story welche Cat-astrophe Games geplant hatten...

PlayStation Plus-Titel im März 2020

PlayStation Plus-Mitglieder haben im März zwei epische Abenteuer vor sich: Ab dem 3. März können sie nämlich Shadow of the Colossus und Sonic Forces ihrer PS4-Spielebibliothek hinzufügen. https://youtu.be/yvtXo3YDa5A   Shadow of the...

Neuer Overview-Trailer zu Ary and the Secret of Seasons veröffentlicht

Indie-Publisher Modus Games und Entwickler eXiin kündigen heute an, dass Ary and the Secret of Seasons diesen Sommer auf PlayStation 4, Nintendo Switch, Xbox One und...

NCSOFT und Harmonix kündigen neues innovatives Musikspiel-Erlebnis FUSER an

NCSOFT und Harmonix Music Systems, die Entwickler der Videospielserie Rock Band, kündigen heute ihr innovatives Musikspiel FUSER an. FUSER wird es den Spielern ermöglichen,...
- Advertisment -