Neues Gameplay um den Boden zu bearbeiten im Landwirtschafts-Simulator 22

Entwickler und Publisher GIANTS Software hat nachgelegt und führt weitere Gameplay-Mechaniken für den Landwirtschafts-Simulator 22 ein: Mit Mulchen, Steinpflücken und Bodenwalzen erweitern drei neue Bodenbearbeitungs-Features das virtuelle Erlebnis. Die realistischere Darstellung der Landwirtschaft ermöglicht es den Spielern, ihre Bodenqualität noch weiter zu verbessern.

 

Mulchen: weit mehr als Rindenschnitzel für Ihren Garten
Während Mulchen im heimischen Garten vor allem durch die Verwendung von Rindenspänen bekannt ist, wird es im Landwirtschafts-Simulator 22 zu einem integralen Bestandteil der Ertragssteigerung wie in der echten Landwirtschaft: Die Spieler mulchen die engen Zwischenräume zwischen ihren nagelneuen Weinstöcken und Olivenhainen mit frisch geschnittenem Gras, um die Bodenqualität zu verbessern und alles schön sauber aussehen zu lassen, oder sie mulchen die Stoppeln, die nach der Ernte anderer Feldfrüchte auf dem Feld zurückbleiben.

Steinpflücken: eine neue Art von Feind für virtuelle Landwirte
Virtuelle Landwirte haben nicht nur mit Unkraut zu kämpfen: Steine, die im Boden schlummern, können durch Pflügen oder Kultivieren ausgegraben werden. Um keine Schäden an den Maschinen zu riskieren, müssen die Spieler sie entfernen. Je nach Größe müssen sie dazu entweder ein am Traktor befestigtes Steinsammelwerkzeug benutzen oder mit den neuen Walzen drüberfahren – und so die Steine zumindest für eine Weile unter den nährstoffreichen Mutterboden kehren.

Auf geht’s: Bodenwalzen steigern den Ertrag (und machen Spaß)
Mit den spektakulär aussehenden landwirtschaftlichen Werkzeugen, den Walzen, können die Spieler kleine Steine in den Boden drücken, um die felsigen Folgen der Kultivierung zu verbergen. Nach der Aussaat erhalten die Bauern zusätzliche Ertragsboni, wenn sie über das Saatbett rollen, um den Boden zu verdichten. Grünlandbauern erhalten außerdem eine Düngestufe, wenn sie über ihre Wiesen rollen.

Schönerer Boden: Eine Augenweide für Landwirte
Virtuelle Landwirte mit einem Auge fürs Detail werden auch die völlig neuen Bodentexturen bemerken. Grundsätzlich wurden alle Bodentexturen für das kommende Spiel überarbeitet, was zu einer größeren visuellen Vielfalt und authentischen Darstellung der verschiedenen Bodenzustände führt.

Farming Simulator 22 erscheint am 22. November für PC, Mac, PlayStation 5 , Xbox Series X|S, PlayStation 4, Xbox One und Stadia.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare