Neues Structure Deck: Albaz Strike ab sofort für das Yu-Gi-Oh! TRADING CARD GAME verfügbar

Yu-Gi-Oh! MASTER DUEL

Duellanten können ab sofort tief in die Geschichte von Gefallener von Albaz eintauchen – mit dem Structure Deck: Albaz Strike, das ab sofort in Europa und Ozeanien zum Spielen bereitsteht.

Ursprünglich aus Rise of the Duelist handelt es sich bei Gefallener von Albaz um einen seit jener Zeit elementaren Charakter der Geschichte, die sich rund um die Karten abspielt.

Das Structure Deck basiert auf Gefallener von Albaz und seinem mächtigen Effekt der Fusionsbeschwörungen, der dazu führt, dass diese Karte gegnerische Monster absorbieren und sich somit transformieren kann – darunter zahlreiche neue Fusionsformen, die die Macht weiter ausbauen. Dazu kommen neue Sta-Brigade– und Springans Kitt-Monster, die zusammen mit Gefallener von Albaz auf einer Seite der Abenteuer kämpften. Aber auch beliebte Favoriten aus Phantom Rage und Blazing Vortex finden ihren Weg in das Structure Deck.

Structure Deck: Albaz Strike bietet fünf Spezial-Tokens, die als beliebiger Token-Typ jederzeit eingesetzt werden können. Zusätzlich erzählen die Artworks dieser Tokens neue Details aus der tiefgreifenden Geschichte rund um Gefallener von Albaz.

Damit nicht genug: Die Geschichte um Gefallener von Albaz ist noch nicht zu Ende erzählt. Karten aus Burst of Destiny und Battle of Chaos eignen sich auch als zusätzliche Unterstützung.

Structure Deck: Albaz Strike beinhaltet 46 Karten, darunter 40 Main-Deck-Karten und sechs Extra-Deck-Karten sowie fünf Spezialtokens. Weitere Informationen gibt es unter: www.yugioh-card.com

Das populäre Yu-Gi-Oh! TRADING CARD GAME ist weltweit verfügbar, die Produkte sind in über 80 Ländern und in neun Sprachen erhältlich, um von Fans aller Altersstufen gespielt werden zu können.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
0
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare