Der unabhängige Entwickler Blackwood Specter hat heute einen neuen Trailer zu seinem bevorstehenden Survival-Horrorspiel Skin Witch veröffentlicht. Ein Clip enthüllt einen behelfsmäßigen Flammenwerfer, der einen Feind verbrennt, sowie Sprengstoff, mit dem neue Wege erschlossen werden. Im Trailer ist auch ein neuer Track von Guild of Lore zu hören, die es verstehen, ominöse, hoffnungslose Klanglandschaften zu schaffen. Guild of Lore wird auch den Soundtrack des Spiels produzieren.

Zum Spiel:

Gefangen in einem unterirdischen Bergwerk, in das Sie geschickt wurden, um es zu untersuchen, lernen Sie bald, dass Sie nicht allein sind. In der tiefen Dunkelheit lauern hinter jeder Ecke Biester mit veränderter Haut, während Sie versuchen, zu entkommen. Füllen Sie sie mit Blei oder verbrennen Sie sie zu einem Knusperguss, um sicherzustellen, dass sie tot bleiben. Skin Witch wird in diesem Frühjahr auf dem PC erscheinen.

„Mit Skin Witch war es sehr wichtig, zum Konzept der Selbstverteidigung im Überlebenshorror zurückzukehren. Mit Waffen hat man die Macht der Wahl. Ihr Schicksal liegt in Ihren eigenen Händen.“

Schlüsselaspekte des Spiels:

Wahrer Überlebenshorror – Begrenzte Ressourcen, einzigartige Rätsel und beunruhigende Umgebungen. Die Spieler werden Zugang zu mehreren Waffen haben, müssen aber harte Entscheidungen treffen, wann sie wertvolle Munition einsetzen.

Hexenwesen – Stellen Sie sich den schrecklichen Kreaturen, die einst menschlich waren, entgegen. Diese erbärmlichen Seelen haben jeglichen Sinn für Menschlichkeit verloren und sind nun auf gefräßige Bestien reduziert. Die Gaben der Hauthexe haben die Bestien sehr schwer zu töten gemacht, aber wenn man nur ihre Haut entfernen kann…

Nicht-lineare Spielweise – Die Minen breiten sich in alle Richtungen aus, fast ein Labyrinth für sich selbst. Die Spieler können verschiedene Wege wählen und auch Sprengstoff verwenden, um Tunnel zu zerstören, damit die Bestien sie nicht fangen.

 

 

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Wie findest du das?

Sehr gut
0
Okay
0
Verliebt
0
Nicht sicher
0
Dumm
0
Andre Wich
Der Verrückte im Team darf / muss alles testen was anliegt, auch wenn es Barbies großes Pferdeabenteuer ist (welches er zudem liebend gerne testen würde). Wäre er früher geboren, hätte er mit seinem Humor in einem Monty Python Film mitspielen können. Ausserdem hält er natürlich als waschechter Bayer von hopfenartigen Kaltgetränken absolut nichts.

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.