Never Alone – ist Teil der Smithsonian Futures-Ausstellung und kostenlos im Epic Game Store erhältlich

Never Alone
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on email

Heute gibt E-Line Media bekannt, dass das BAFTA-prämierte Never Alone in die neue FUTURES-Ausstellung der Smithsonian Institution aufgenommen wird. Besucher der Smithsonian Institution können Never Alone bei einem Besuch der Ausstellung in die Hand nehmen. Für alle, die die Ausstellung nicht besuchen können, ist Never Alone ab sofort kostenlos im Epic Game Store erhältlich (für eine begrenzte Zeit). Die FUTURES-Ausstellung wird zeitgleich mit der Wiedereröffnung des Smithsonian’s Arts + Industries-Gebäudes am 20. November 2021 eröffnet.

“Es war eine tolle Erfahrung, mit dem Cook Inlet Tribal Council an Never Alone zu arbeiten, und wir sind begeistert, Teil der Futures-Ausstellung zu sein”, sagt Alan Gershenfeld, Präsident und Mitbegründer von E-Line Media. “Ein Hauptziel des inklusiven Entwicklungsprozesses war es, Geschichten und Praktiken, die seit Tausenden von Jahren überliefert wurden, durch leistungsstarke neue Technologien zu vermitteln, die Spieler auf der ganzen Welt ansprechen und inspirieren. Teil der Futures-Ausstellung und des Festivals zu sein, war eine großartige Gelegenheit, diese Feier der Vergangenheit und die anregende Erforschung der Zukunft fortzusetzen.”

Die FUTURES-Ausstellung ist die erste gebäudeübergreifende Erforschung der Zukunft innerhalb des Smithsonian und erstreckt sich über 32.000 Quadratmeter innerhalb der National Mall. Sie konzentriert sich speziell auf den Blick der Institution auf das nächste Kapitel der Menschheit durch Kunstwerke, Technologie, Spiele und mehr. Never Alone veranschaulicht viele der wichtigsten Säulen des Smithsonian und findet einen perfekten Platz innerhalb der FUTURES-Ausstellung, indem es die sich ständig weiterentwickelnden Technologien der Spieleindustrie nutzt, um die Vergangenheit und Gegenwart der Ureinwohner Alaskas zu feiern.

In Never Alone, das in der Iñupiaq-Sprache “Kisima Ingitchuna” genannt wird, schlüpfen die Spieler in der Rolle eines jungen Iñupiaq-Mädchens und eines Polarfuchses in einen atmosphärischen Puzzle-Plattformer, der traditionelle Geschichten, Schauplätze und Charaktere kombiniert, die über Generationen hinweg vom Volk der Iñupiaq weitergegeben wurden, dessen Wurzeln und Erbe Jahrtausende zurückreichen. Das Spiel enthält Bilder und Themen, die direkt aus der Kultur der Iñupiaq und anderer Ureinwohner Alaskas stammen. Die beeindruckende Grafik unterstreicht die Sensibilität und die Perspektive dieser arktischen Ureinwohner und ermöglicht es den Spielern, kooperativ zusammenzuarbeiten, um in schwierigen und rauen Umgebungen erfolgreich zu sein.

Dieses Jahr hat das Smithsonian anlässlich seines 175-jährigen Bestehens die FUTURES-Ausstellung eröffnet. In ihrem 175-jährigen Bestehen ist die Smithsonian Institution mit ihren 19 Museen und dem National Zoo der größte Museums-, Bildungs- und Forschungskomplex der Welt. Sie wurde 1846 gegründet und gestaltet die Zukunft, indem sie das Erbe bewahrt, neues Wissen entdeckt und Ressourcen mit der Welt teilt.

Das Team von Never Alone bestand aus Iñupiaq-Ältesten, Künstlern, Geschichtenerzählern und anderen Gemeindemitgliedern sowie aus Veteranen der Spieleindustrie, die im Laufe der Jahre in Schlüsselpositionen an so beliebten Titeln wie Interstate ’76, MechWarrior II, der Tomb Raider- und SOCOM-Serie, Quake Live und vielen weiteren Konsolen- und PC-Titeln mitgewirkt haben.

Never Alone ist ab sofort für PC, PS4, Xbox One, Android und iOS erhältlich. Besuchen Sie www.neveralonegame.com, um mehr über das Spiel zu erfahren und folgen Sie dem Team auf Twitter und Facebook.

Wie ist deine Meinung dazu?
Ich liebe es!
Ich liebe es!
0
Haha
Haha
0
Traurig
Traurig
0
Heftig!
Heftig!
0
Nicht so toll!
Nicht so toll!
0
Müll!
Müll!
0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare