New World Wartungsarbeiten verlängert (Patchnotes) – Zusammenhang mit Twitch Leak?

New World

Mittlerweile sind die Server wieder am Netz!

Amazon Games hatte für heute 12 Uhr eine Wartung an ihren Servern von New World angekündigt. Es sollte der neue Patch 1.0.1 ausgerollt werden (die Patch Notes findet ihr weiter unten). Eigentlich sollten die Wartungsarbeiten um 16 Uhr abgeschlossen sein, jedoch wurde auf der offiziellen New World Seite bereits angekündigt das sich die Wartungsarbeiten aufgrund technischer Schwierigkeiten verzögern werden. Angegeben ist aktuell ca. 19 Uhr, wann die Wartung abgeschlossen sein sollte. Ob diese Wartung und die auftretenden Schwierigkeiten vielleicht sogar im Zusammenhang mit den Twitch Leak stehen, kann man nur Mutmaßen. Schließlich soll auch der Source Code von New World geleaked worden sein, was das Spiel natürlich gegenüber Hacker Attacken angreifbar machen würde. Somit hätte das Amazon Games Team mehr zu tun, um diese Lücke zu schließen.

New World Wartungsarbeiten

Sollte es weitere Neuigkeiten geben , werden wir euch informieren.

Patch Notes

Allgemein:

KRIEG

Projektile von Geschütztürmen im Krieg, die bisher physische Geschosse waren, wurden so verändert, dass sie jetzt Hitscan-Erkennung verwenden. Dadurch sollte sich die Performance im Krieg verbessern, da weniger Objekte in der Welt gespawnt werden.

AFK-VERHINDERUNG

Um sicherzustellen, dass Spieler nicht AFK bleiben können (insbesondere auf stark frequentierten Servern), haben wir die folgenden Anpassungen am AFK-Verhinderungssystem vorgenommen.

  • Es wurde eine zusätzliche AFK-Verhinderung hinzugefügt, die sicherstellt, dass Spiele das bestehende System nicht mithilfe simulierter Mausbewegungen austricksen können.

  • Die Zeit bis zur AFK-Warnmeldung wurde von 20 auf 15 Minuten verkürzt.

  • Die Trennung vom Server aufgrund von AFK wurde von 25 auf 20 Minuten verkürzt.

WELTWARTESCHLANGE

Wir haben einen Bestätigungsbildschirm hinzugefügt, der angezeigt wird, wenn ein Spieler versucht, die Warteschlange zu einer Welt zu verlassen. Der Spieler wird dann gebeten, zu bestätigen, dass er die Warteschlange wirklich verlassen möchte. Dies sollte sicherstellen, dass niemand aus Versehen die Warteschlange verlässt und seinen Platz verliert.

FEHLERBEHEBUNGEN:

ALLGEMEINE FEHLERBEHEBUNGEN
  • Es wurde ein selten auftretender Fehler behoben, bei dem die Interagieren-Taste bei verschiedenen Objekten der Welt nicht richtig funktioniert hatte.

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Fass beim Emote: Piratenhaltung nicht erschienen war.

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Spieler für manche Aktivitäten keine Taler als Belohnung erhalten hatten.

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Schnellreiseanimation unterbrochen wurde. Dies hatte zur Folge, dass Charaktere im Inneren eines Hauses feststecken konnten.

  • Es wurde ein Fehler im Zusammenhang mit Gebietsrufbelohnungen behoben. Hier fehlten einige Übersetzungen.

  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass Spieler mehrmals gebeten wurden, Titel für Erfolge zu beanspruchen, nachdem sie sich wieder beim Spiel angemeldet hatten, obwohl sie diese Belohnungen bereits beansprucht hatten.

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Animation der Beine einfrieren konnte.

  • Es wurden Abstürze des Spiels behoben, die im Zusammenhang mit den Twitch-Integration von New World auftraten.

  • Es wurde ein seltener Fehler behoben, durch den Spieler in einen Zustand geraten konnten, in dem sie von den meisten Angriffen nicht mehr getroffen werden konnten.

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den bestimmte Behälter mit Gegenständen unendlich oft gelootet werden konnten.

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Hinweis „Ereignis verwerfen“ manchmal weiterhin sichtbar blieb, auch wenn der Spieler das Ereignis abgebrochen hatte.

FEHLERBEHEBUNGEN IM ZUSAMMENHANG MIT DER KI
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Pastor Walsh an der Landmarke Walsham als aggressiver Mob spawnte.

  • Es wurde ein Fehler behoben, der bewirkte, dass Gegner an der Landmarke Rohrkolben-Schwemme langsamer als beabsichtigt spawnten.

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Respawn des Aufsehers Zane bei der Aufgabe „Was zu beweisen wäre“ langsamer als beabsichtigt war.

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Meister Zindt an der Landmarke Kannan-Grabstätte doppelte Respawns hatte.

FEHLERBEHEBUNGEN IM ZUSAMMENHANG MIT AUFGABEN
  • Es wurden fehlende Informationen in den Aufgabenverzeichnissen zur empfohlenen Aufgabenstufe für Spieler hinzugefügt, die den zweiten Fraktionsrang freischalten wollen.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Zurücksetzen der Aufgabe „Segen der Erde“ den Fortschritt der Haupthandlung blockierte, wenn man einen der Segen erhalten hatte.

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Aufgabe „Azoth-Explosion“ für Spieler nicht verfügbar war, wenn sie vorher bereits andere Windkreis-Aufgaben abgeschlossen hatten.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Abschließen der Aufgabe „Kürbis der Nächstenliebe“ verhinderte, dass der Spieler die Aufgabe „Arruda-Marmelade“ übernehmen konnte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Gespräch mit dem Tavernenbetreiber in „Erstes Licht“ zu einer Situation führen konnte, in der es nicht mehr möglich war, neue Aufgaben vom Tavernenbetreiber zu übernehmen.

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass der Spieler nach dem Abschluss der Aufgabe „Rachedurst“ die Aufgaben „Jäger und Gejagte“ und „Hohe Erwartungen“ nicht übernehmen konnte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Abschließen der Aufgabe „Fluch des Ebenholzfalken“ verhinderte, dass der Spieler die Aufgabe „Bonds Eröffnung“ übernehmen konnte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Abschließen der Aufgabe „Die Expedition nach Saircor“ verhinderte, dass der Spieler die Aufgabe „Eine Bedrohung zurzeit“ übernehmen konnte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Abschließen der Aufgabe „Die Stärke der Erde“ verhinderte, dass der Spieler die Aufgaben „Verblassendes Licht“ und „Tränen aus Azur“ übernehmen konnte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Abschließen der Aufgabe „Verdrehte Verwandlung“ verhinderte, dass der Spieler die Aufgabe „Die Segen der Gefallenen“ übernehmen konnte.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Abschließen der Aufgabe „Licht und Dunkelheit“ verhinderte, dass der Spieler die Aufgaben „Steige nach Frostschlummer hinab“ und „Eisen zu Staub“ übernehmen konnte.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Ältere
Neue Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Andreas Franke
Gast
Andreas Franke
7 Tage zuvor

boha wie schlecht müsst ihr sein